A Day in Rio De Janeiro (Rio Portrait, Clip)

Joe Simon bringt uns ein schönes Timelapse-Portrait aus der 6,3 Mio. Einwohner-starken Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates – Rio De Janeiro. Er sagt, er genieße es, in seiner Freizeit Aufnahmen wie diese zu machen, er sitzt neben seiner Kamera, während diese arbeitet (zwischen 15 Minuten und 5 Stunden) und kann einfach mal … sein. Er hat hier die richtige Spots gewählt, dieser Clip bietet also wirklich faszinierende Aussichten, die den Wunsch nach dem Besuch dieser Stadt extrem verstärken:

„In my down time on work trips I like to film time lapses. For me it’s a relaxing thing and it allows me to enjoy my environment since I have to sit there while the camera works for 15min – 5 hours. So recently in Rio De Janeiro I set out to film at some of the popular locations with amazing views. As you watch the video see if you can follow the links as I take you on a tour of the city.“



Clip:

[vimeo]https://vimeo.com/48378823[/vimeo]

Kommentare

11 Antworten zu “A Day in Rio De Janeiro (Rio Portrait, Clip)”

  1. Olsen sagt:

    Hamma!

  2. Matthes sagt:

    Ein Traum! Matthias, wann bist Du mal dort?

  3. MC Winkel sagt:

    @Olsen: Si!
    @Matthes: Erstmal ist da noch nichts geplant, aber Südamerika muss auf jeden Fall in 2013 drin sein! ;)

  4. Sascha sagt:

    will ja nicht kleinlich sein, nur der richtigkeitshalber – rio ist nicht die hauptstadt brasiliens!

  5. […] Timelapse-Video zu Rio de Janeiro. Hach… / Whudat […]

  6. David sagt:

    umwerfend! bestätigt mich einmal mehr in meinen plänen, dort mal hinzumüssen. spätestens 2016 :P

  7. MC Winkel sagt:

    @Sascha: „des gleichnamigen Bundesstaates“ – ich hatte da etwas durcheinandergebracht, Danke!

  8. Sebastian sagt:

    In der Sekunde 30/31 ist wohl ein Schnittfehler passiert. Eine halbe Sekunde ist eine andere Szene zu sehen. :)
    Trotzdem sehr schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.