250 Stunden Fahrspaß: WHUDAT On The Road im Jaguar F-Type Coupé

Kürzlich offerierte Jaguar uns die tolle Möglichkeit, das F-Type Coupé S aus der legendären Sportwagen-Baureihe der britischen Automobil-Marke ausgiebig zu testen und den Fahrspaß in diesem sportlich dynamischen Gefährt am eigenen Leibe erleben zu dürfen. Ein Angebot, dass sich natürlich unmöglich ausschlagen lässt. Für ganze 250 Stunden ging es für mich on the Road in dem biestigen Flitzer der Premium-Klasse aus dem Hause Jaguar.

Mit dem neuen F-TYPE Coupé vervollständigt Jaguar die im letzten Jahr mit dem F-TYPE Cabriolet begründete neue Sportwagen Baureihe und verbindet verführerisches Design mit absoluter Spitzentechnologie. Die optional mit einem großen Panorama-Glasdach verfügbare, komplett aus Aluminium gefertigte Coupé-Version gilt als legitimer Nachfolger des legendären Jaguar-E-TYPE und setzt die kompromisslose Designsprache der Studie C-X16 von 2011 konsequent in die Serie um. Neben der weit nach hinten gerückten und zum Heck hin eingezogenen Kabine machen drei so genannte „Herzlinien“ den besonderen Reiz des Modells aus. Zwei davon übernimmt das Coupé vom F-Type Cabriolet – sie formen die charakteristische Bugpartie und die kraftvoll ausgestellten hinteren „Hüften“. Die dritte Linie bildet die schwungvolle Silhouette des Coupé-Daches ab. Neben zwei Versionen mit aufgeladenen 3,0-Liter-V6-Motoren bietet Jaguar exklusiv für das neue Coupé eine 550PS starke R-Variante an. Mit 5,0-Liter-V8-Kompressor-Power beschleunigt das 300 km/h schnelle Spitzenmodell in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Eine Seitenfenster-Grafik mit Einfassung in Aluminium betont sowohl die Kompaktheit des F-TYPE Coupé als auch das Dachprofil. Der wie beim Cabriolet versteckt angebrachte Hackspoiler fährt erst ab einer Geschwindigkeit von knapp über 110 km/h automatisch aus und kehrt erst unterhalb von 80 km/h in seine Ausgangsstellung zurück.

Jaguar spendierte dem neuen F-TYPE Coupé zudem absolut hochwertige Audiosyteme vom weltweit führenden, britischen Hersteller Meridian. Die Anlagen kommen mit bis zu 12 Lautsprechern und Leistungen von bis zu 770 Watt daher. In den High-End-Systemen gibt das Trifield System den Ton an: sein natürlicher Klang umgibt den geneigten Musikliebhaber mit exellenenter Surround-Qualität, die einen Live-Konzert gleichkommt.

In allen Motorvarianten leitet eine eng abgestufte Achtstufen-„Quickshift“-Automatik die Leistung weiter. Jederzeit kann der Fahrer die Gänge über Lankradwippen oder den zentralen SportShift-Hebel auch sequentiell betätigen. Das Jaguar Intelligent Stop/Start-System optimiert bei allen Motoren den Verbrauch und die CO2-Emissionen.

Das F-Type Coupé von Jaguar konnte meine persönlichen Erwartungen an das Fahrzeug auf ganzer Linie absolut erfüllen und übertreffen und bescherte mir die wohl aufregendsten 250 Stunden in diesem Jahr. Der dynamischste Jaguar Serienwagen aller Zeiten ist seit diesem Jahr zu Preisen zwischen 67.000€ – 103.700€ bei deutschen Jaguar-Händlern erhältlich.
___
[Vielen Dank an Jaguar für’s Bereitstellen des F-Type Coupé S]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.