• Da hat einer aus seinen Fehlern gelernt! Nur acht Monate nach seinem „Revival“-Popschmutz kommt Eminem zurück mit einem echten Rap-Album, hier ist „Kamikaze“. 13 Tracks, in denen auch Schüsse gefeuert wurden. Gemäß der iTunes Beschreibung „Shady punches back, and he’s naming names“ werden hier Namen wie Lil Yachty und noch ein paar andere Lil’s, Donald Trump (natürlich), Machine Gun Kelly (really! In „Not Alike“), Joe Budden, Tyler the Creator, Lord Jamar und Charlamagne genannt. Und wer sich das Cover ansieht wird ganz klar die Hommage an Beastie Boys „Licensed To Ill““-Album erkennen. Soundtrack für’s Wochenende!

  • Heutzutage machen wir bekanntlich täglich hunderte von Fotos. Wir machen oft Urlaub, haben Haustiere die wir lieben, erleben wunderschöne Momente mit Freunden und Familie und teilen unvergessliche Momente mit der Liebe unseres Lebens. Diese Fotos gehen allerdings schnell in den hunderten oder tausenden anderen Bildern unter. Warum nicht einfach dafür sorgen, dass besagte Momente nie wieder in Vergessenheit geraten? Und… Weiterlesen

  • In den letzten Feierabend der aktuellen Arbeitswoche schickt uns heute der italienische Fotograf Bramley Apple. Zusammen mit seiner bezaubernden Muse Martina Tosi verbrachte der gute Mann jüngst etwas Zeit in der Toskana. In Florenz entstand eine ganze Rutsche feinsten Eyecandys, worüber der Fotokünstler das Folgende verlauten ließ: „I was prepared to go to Florence to shoot with Martina, but fortunately… Weiterlesen

  • Es gibt Neues von SWARVY (hart gefeatured), der bereits im Februar des Jahres ein Beattape namens „Raw Daybreaks II“ und im Mai ein Collabo-Projekt mit MNDSGN und T. Hemingway namens „TOKAYO“ veröffentlicht hat. Der Mann scheint durchgehend kreativ zu sein, mit „Lavender Blend“ gibt es heute 10 neue Beats, das Vover-Artwork stammt von Keren OO. Gediggt: SWARVY – „Lavender Blend“… Weiterlesen

  • Fotografen, die es auf beeindruckende Weise verstehen, Anmut und Eleganz professioneller Tänzer im Bild festzuhalten, haben wir Euch bekanntlich schon mehrfach hier auf WHUDAT präsentiert. Zu nennen wären unter anderem, die imposanten Arbeiten von Fotokünstlern wie Omar Robles, Haze Kware oder Nir Arieli. Auch die junge Fotografin Kiera Brooks aus dem texanischen Dallas lebt sich kreativ auf dem weiten Felde… Weiterlesen

  • Inspiration findet sich bekanntlich überall …ganz offensichtlich sogar in Instant-Nudelgerichten! Der japanische Designer Taishi Arimura stellt genau das derzeit mit seinen Artworks der Reihe „Noodles Who Fight“ ganz eindrucksvoll unter Beweis. Aus Instant Ramen, Soba und Udon Noodles bastelt der gute Mann aus Tokio nämlich beeindruckende Bushido Warriors – Guckt doch mal + Bon Appetit: Graphic designer Taishi Arimura has… Weiterlesen

  • Morgen kommt das neue Bun B Album „Return Of The Trill“ raus und bereits heute gibt es zu dem Banger „Recognize“, mit Features von T.I. und Big K.R.I.T. ein Video. Talking Kritter: der Mann war quasi als musikalischer Koordinator für das Album verantwortlich, ich bin mal gespannt, wieviel Einfluss auf dem Album zu hören sein wird. Hier zum Video:

  • Natürlich haben wir auch am heutigen Donnerstag das Netz wieder nach einer kleinen Portion Eyecandy für Euch durchstöbert. Serviert bekommen wir die visuelle Abwechslung zum Feierabend direkt aus dem sommerlichen Lyon. Das 21-jährige Fitness-Model Laurie Viallet zelebriert vor Ort ganz offensichtlich mit Vorliebe ein ausgiebiges Pool Life. Fotograf Benjamin Hanachowicz hat das Ganze freundlicher Weise für uns im Bild festgehalten…. Weiterlesen

  • Wenn zwei Deiner favorisierten HipHop-Menschen gemeinsam ihre Lieblingstracks in einem Mix zusammenstellen und damit genau Deinen (musikalischen) Nerv treffen: Was haltet Ihr von dem „Live From The Mothership“-Mix, eine sagenhaft gute Compilation, es gibt Tunes von Zapp, Tuxedo, Marvin Gaye, der Fatback Band, Hall and Oates, Teena Marie, Earth Wind and Fire, Odysee, Slave, Rick James, Cameo x Nas, Parliament, Mary Jane Girls, Raekwon, Bootsy Collins, Ella Mae und weiteren, gehostet und (teil-)gefeatured von Snoop Dogg – etwas, was man heute einmal laut hören sollte. Dope!

  • Endlich können wir an dieser Stelle mal wieder ein brandneues Artwork eines unserer Favo-Künstler aus dem Street Art-Kosmos präsentieren …die Rede ist vom guten Fintan Magee! Aberdeen, Brisbane, Acquapendente, Monteleone di Puglia, Istanbul, Waterford, Saarbrücken, Borås und Savigny-le-Temple – alles Orte rund um den Globus, an welchen der australische Street Artist im vergangenen Jahr seine dopen Mural-Artworks platzierte. Soeben entstand… Weiterlesen