14KT – „The Inside“ [Video|Audio]

Wenn gleich zwei meiner LieblingsMucke Blogs fast zeitgleich ein Video präsentieren, kann das schonmal kein Shice sein. Bei 14KT habe ich gerade 30 Sekunden gebraucht, um die Smoothness seiner Produktionen zu erahnen. Dann habe ich mir knapp 20 Minuten Videos von Ihm reingefahren, sein Soundcloud-Profil durchstöbert und mir schließlich seine aktuelle Platte „The Golden Hour“ bei iTunes gekauft. Mehr muss ich glaub ich auch gar nicht erzählen – vielleicht ergeht es Euch ähnlich:

Hier gibt es die Nummer nochmal so (kürzere Version), falls Ihr mehr erstmal nicht haben wollt:

… lohnt sich aber! Ein schöner Track, um durchgeatmet in den Tag zu starten – Peace.

Kommentare

5 Antworten zu “14KT – „The Inside“ [Video|Audio]”

  1. Philipp sagt:

    Killer-Bassline!

  2. Mona sagt:

    Mal ’ne technische Frage. Gibt’s bei dir ’ne Möglichkeit nur bestimmte Kategorien im Feed-Reader zu abonnieren? Nicht böse sein, aber der für mich uninteressante Kram nimmt echt überhand und ich habe keine Lust jeden Morgen x-Einträge von dir ungelesen aus dem Feedreader zu löschen. Auf der anderen Seite möchte ich whudat aber natürlich auch nicht ganz aus dem Reader schmeißen, weil ich den jungen MC, die Vlogs und die „diary“ Texte auf keinen Fall verpassen will. Falls das schon geht wäre das super, wenn nicht: ÄNDERE DAS! ;)

  3. MC Winkel sagt:

    @Philipp: Yessir!
    @Mona: Geht nicht mit jeden Reader – mit dem Google-Reader z.B. klappts nicht. Ich habe aber von Lesern gehört, bei den das läuft, einfach die Kategorie (z.B. Diary = http://www.whudat.de/?cat=1 ) direkt im Feedreader hinzufügen. Dass diese Anfrage ein Schlag ins Gesicht für den Autoren dieses Blogs ist, der sich wahrlich Mühe gibt, hier einen höchstinteressanten Mix abzuliefern, lasse ich mal unkommentiert! :) Whudat ist inzwischen mehr als ein Tagebuchblog, dennoch landet hier nur Zeug, was mich interessiert, also auch meine Persönlichkeit widerspiegelt… Abgesehen davon: bei mir dauert das Überwegscrollen eines Artikels (=“als gelesen markieren“) im Reader übrigens 0,05 Sekunden (ab Mittoch sogar nur 0,03!) :)

  4. Mona sagt:

    Danke für den Tipp und dein Verständnis. Leider nutze ich den Google-Reader, aber eingebettet auf der Google-Startseite (also Nix mit automatisch als gelesen markieren). Aber ist ja kein Beinbruch, und weil ich dich nicht verlieren will, muss ich wohl leider auch deine Musik ertragen! ;-)

  5. MaikD sagt:

    Schicker Titel. Das Album werd ich mir auch mal reinziehen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags: