Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und Abmahnanwälte activeLAW

Einige werden es mitbekommen haben: auch WHUDAT wurde vom Abmahn-Team hgm Press Michel OHG/activeLAW abgemahnt. Es ging um dieses Posting hier, an einem der Bilder (welches ich da inzwischen gelöscht habe) hatte sich die o.g. Agentur die Rechte gesichert, hat dann bei google in der Bildersuche nach Blogs zum Ausschlachten gesucht und dann entsprechend Abmahnungen verschickt. In meiner stand, dass ich doch bitte 7.551,80€ zahlen möge, weil ich die Nutzungsrechte verletzt hätte. Ich rief erstmal meinen Anwalt an und wurde auch gleich beruhigt: die Agentur soll erstmal wirklich nachweisen, dass sie die Rechte besitzt, ferner ging er von Massen-Abmahnungen aus (und sollte damit recht behalten, wir haben es hier gerade mit der größten Blog-Abmahnwelle zu tun, die es in Deutschland bisher gab) und nannte mir eine Summe, die ich im allerschlimmsten Fall zu zahlen hätte und welche von 7.500€ weit entfernt lag.

Die hgm Press OHG ging vermutlich wirklich davon aus, dass man sich die Rechte an genanntem Bild gesichert hätte, der Künstler selbst wusste davon nichts, er schrieb beim René in die Kommentare:

This is Nathan Sawaya. I have been notified that my art is the subject of this matter. To be clear, I am not represented by this law firm. I am not represented by this photo agency. If you have any questions, you may email at info@brickartist.com. – Nathan Sawaya

Das Ganze wurde geprüft und siehe da: man hatte die Rechte nicht wirklich, all die Blogs (schätzungsweise 5-10), die wegen dieses Bildes abgemahnt wurden, bekamen erneut Post: die Abmahnung wurde fallengelassen (Spiegel berichtete ebenfalls). Dem Spiegel erzählte hgm Press auf Rückfrage dann übrigens, man hätte sich bei den abgemahnten Bloggern entschuldigt, was hart gelogen war – nicht ein Wort der Entschuldigung hat mich bis heute erreicht. Das genaue Gegenteil war der Fall, man wies meinen geforderten Zahlungsanspruch zurück. Ich musste ja einen Anwalt beauftragen und der kostet Geld. Bei Abmahnungen greift keine Rechtsschutzversicherung, die Kosten meines Anwaltes belaufen sich derzeit auf knapp 700€ – das ist also das Geld, was ich in jedem Fall zu zahlen habe. Ich und all die anderen Blogger, die sich rechtliche Hilfe geholt haben.

Das Abmahnen geht weiter

Nach diesem Mega-Fauxpas rechnete ich damit, dass die aus meiner Sicht dubiose “Bildagentur” hgm Press Michel OHG und deren Geld-eintreibende Abmahnanwalts-Kanzlei activeLAW sich zurückziehen, peinlich genug, bei google war auch inzwischen klar, was für ein Geschäft die Damen und Herren hier verfolgten. Aber nichts da, es ging munter weiter. Inzwischen waren uns (= wir, die wir uns in geschlossenen facebook-Gruppen austauschen. Wir sind Viele!) mehr als 20 Fälle bekannt und es lief immer nach demselben Muster. Nehmen wir den aktuellsten Fall, da wurden Rechte gekauft, nachdem Bilder im Netz viral gegangen sind und dann wurde abgemahnt. Daniel hat das schön zusammengefasst:

Kauft die hgm-press Michel OHG beabsichtigt Bilder die viral gingen um diese abzumahnen? Vorneweg, was wir aus der Frage streichen können ist die Absicht. Darüber kann jeder nur spekulieren. Und selbst wenn, wer würde das schon zugeben? Doch im Falle des aktuell abgemahnten Bildes des Schlangenkuchens scheint mehr als klar, dass der Rechtekauf stattfand, nachdem diverse Blogs das Bild berühmt machten. Genauer: Am 29. Juli werden die Bilder von der Urheberin veröffentlicht. Am 8. August verbreiten diverse Blogger das Bild. Darunter Nerdcore und Kraftfuttermischwerk die in Deutschland zu den größten Blogs gehören. Am 17. August erhält unter anderem SPIEGEL ONLINE von der HGM Press das Angebot, Nutzungsrechte für die Schlangenbilder (für 25€, Anm. von mir) zu kaufen.

Nimmt man jetzt einmal die uns bekannten 20 Abmahnungen, kommt man auf eine Abmahnsumme von 65.000€. In Kiel wäre das eine kleinere Eigentumswohnung. Auf Rückfrage von SpiegelOnline (s.o.), wieviele Abmahnungen denn inzwischen wirklich verschickt wurden, gibt sich Agentur-Chef Michel ahnungslos, er wüsste es nicht genau. Spekulieren wir weiter, vielleicht waren es 40 Abmahungen, dann wären wir bei 130.000€. Oder sind es 60, dann wären es knappe 200.000€, das wäre dann schon eine größere Eigentumswohnung, dazu noch ein schöner SL (neu). Ich werde die hgm Press in Berlin mal besuchen fahren, den Fuhrpark möchte ich sehen.

Das Urheberrecht und das Teilen von Inhalten im Netz

Lasst uns auch nochmal über den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung sprechen. Als Blogger lebt man gefährlich, das war mir immer bewusst, auch wenn man so gut wie alles tut, um sich zu schützen. Die meisten Fotografen schreibe ich an, bevor ich ihre Bilder hier zeige. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass fast alle sich freuen, wenn man ihre Werke teilt und ihnen Props für ihre Arbeit gibt. Mehr ist es ja auch nicht, ich zeige Bilder, die mir gefallen und benenne/verlinke Ross und Reiter. Bei diesen Postings handelt es sich um eine Ehrerbietung, die ganz sicher der Karriere des Künstlers/Fotografen nicht schadet. Die Bilder werden hier in Breite von 640 Pixel veröffentlicht, niemand kann sich daraus eine Postertapete drucken. Wer das jedoch möchte, kann direkt beim Fotografen fragen, wenn vorhanden verlinke ich direkt auf entsprechende Shops oder die Kontakt-Seite der Künstler.

Kommen wir jetzt zum meiner Meinung nach wichtigsten Punkt in dieser gesamten Debatte, nämlich dem Teilen von Inhalten. Das Teilen ist quasi die Basis der Netzkultur, schaut Euch Eure eigenen Profile und die Eurer Freunde bei Facebook, Twitter, Google+, Pinterest oder Tumblr an. So gut wie jeder Internet-User (re-)postet hier jeden Tag Dinge, die er im Netz entdeckt hat. Von Youtube-Clips über Bilderstrecken, von Mucke auf Soundcloud über einen spannenden Link zu SpiegelOnline. Sharing is caring, darum geht es hier. Niemand möchte irgendwelche Urheber verarschen oder ausnutzen, ganz im Gegenteil, ich möchte das Zeug zeigen, was ich im Internet entdeckt habe, was mich inspiriert und womit ich meine Leser inspirieren möchte. Das größte Problem ist da leider die Gesetzgebung, die ist nämlich absolut nicht mehr zeitgemäß und da muss dringend etwas passieren (Stichwort Fair Use, siehe USA – und mal so nebenbei: wir leben in einem Land, in welchem das meistgesehene YouTube-Video (“Gangnam Style”, 805 Mio Views) aufgrund der aktuellen Rechtslage nicht gezeigt werden darf; da lachen uns ja die Chinesen aus!). Es kann nicht sein, dass irgendwelche Arschgeigen (rein hypothetisch, hiermit ist keine der in diesem Beitrag genannten Personen gemeint) sich mit ihren Anwälten hinsetzen und sich Bildrechte kaufen dürfen, nur um dann Blogger abzumahnen, bei denen sie entsprechende Bilder (teilweise vorher!) gesehen haben. Gezielt loslaufen und sich an Menschen bereichern, die überhaupt nichts Böses im Schilde führen, die sich einfach nur im Netz aufhalten und andere Menschen mit schönen Dingen unterhalten wollen. Und das soll dann auch noch rechtens sein?! Massenabmahnungen. Textbausteine. Nur die Anschrift und die Summe werden in den Schreiben geändert, hundertfach geht das dann raus.

Payback

Das Ding ist: nicht jeder bleibt da so smooth, hier wird gezielt mit Angst Geld gemacht. Allein der beigefarbene Umschlag, förmliche Zustellung per Einschreiben. Dann die Summe, “Oh mein Gott, ich muss mehrere Tausend Euro Strafe zahlen.”. Ich möchte nicht wissen, wieviele Blogger sich nicht an einen Anwalt gewandt, stattdessen lieber bei der abmahnenden Kanzlei angerufen und dort vielleicht einen Spezial-Deal ausgehandelt haben. “Ich kann die 7.500 wirklich nicht aufbringen, ich würde meine Existenz verlieren!”. “Na gut, dann zahlen sie 3.000, in 3 Monatsraten. Aber machen sie das nie wieder!”. “Ja, okay. Und mein Blog schließe ich auch direkt!”. Mag lustig klingen, ist es aber nicht. Ich kenne BloggerInnen, die tatsächlich hingeschmissen haben.

Und genau deshalb gibt’s jetzt die Peitsche zurück: ich sollte abgemahnt werden für etwas, wofür der mich Abmahnende überhaupt keine rechtliche Grundlage hatte? 7.550€ sollte ich zahlen und dann doch nicht, weil man sich irgendwie geirrt hat? Man wollte mich und viele weitere Blogger betrügen, wenn nicht erpressen (guckt mal hier, da sieht die Staatsanwaltschaft Berlin bei einem anderen Abmahnanwalt sogar den Tatbestand einer Erpressung erfüllt, bis zu fünf Jahre Haft seien hier möglich; auch das behalten wir im Auge). Und genau daher gibt es jetzt eine Strafanzeige zurück. Unter uns: ich hasse das. Ich bin ein positiver Mensch, ich hasse auch dieses Posting und eigentlich Alles, was mit dieser Abmahnwelle zu tun hat, daher hat diese Stellungnahme hier auch so lange auf sich warten lassen. Aber ich habe keine Wahl, das Alles hier geht gerade wayyyy zu weit, da mach’ ich nicht mit. Letzte Woche hörte ich, sie haben jetzt auch einen 19jährigen Foren-Dude wegen eines Fotos abgemahnt. Er hat sich per Mail an einen von uns gewandt, war total fertig, weiß nicht, wie er das Geld aufbringen soll. Wenn das so ist wie ich denke, dann sind das schlechte Menschen, die Schlechtes tun und ich weiß genau, dass deren Freunde und Familien sich für sie schämen, wenn sie wüssten, was da gerade passiert (auch hier gilt: rein hypothetisch, für den Fall, dass vorsätzlich gehandelt wird/wurde. Hiermit ist keine der in diesem Beitrag genannten Personen gemeint). Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas zuhause überhaupt thematisiert wird. “Schatz, wie war Dein Tag?”. “Ganz geil eigentlich, haben wieder sechs Blogger abgemahnt. Drei davon haben sich direkt in die Hose geschissen, die zahlen jetzt jeweils die Hälfte der geforderten Summe, zwei Weitere waren beim Anwalt, da wird es noch etwas dauern bis das Geld kommt und ein Weiterer macht gerade etwas Ärger.” – und das bin dann wohl ich.

Weitere Links in dieser Sache:

Was macht eigentlich hgm-press? Die Michels und ihre Abmahnungen
ABMAHNUNGEN: ES HÖRT EINFACH NICHT AUF (dort auch Teile 1-4 lesen)
Snake Cake Abmahnungen durch hgm-press Michel OHG
Abmahnungen und der Tod der Bilderparade
Alle rivva.de Beiträge zum Thema “hgm Press”
___
[Wer Interesse an der Formulierung der Strafanzeige hat, weil er ebenfalls anzeigen möchte, der kann sich gerne bei mir melden. Lasst Euch bitte nichts von denen gefallen, Freunde.]

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

117 Kommentare zu “Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und Abmahnanwälte activeLAW”

  1. Daniel sagt:

    @MC Winkel: Ja ist schon ein wenig blauäugig gedacht von mir. Das werde ich mir zu Herzen nehmen.

    AntwortenAntworten
  2. [...] dann ist da ja noch MC Winkel (natürlich auch abgemahnt), der jetzt mal so im Allgemeinen eine Strafanzeige wegen des V… gestellt hat. Da geht es hauptsächlich um die Lego-Bilder von Sawaya, für welche die HGM am Ende [...]

  3. Auf dem Sprung…

    Das Wort haben jetzt MC Winkel, Chris und Marco.Fundstück für Freunde von Tim Burton und Pokemon – letztere im Burton Design.Es gibt was neues vom Twilight Symphony Projekt – ein Videoschnipsel der ersten Choraufnahmen.Fundstück für Super Mario- und Aq…

  4. [...] ausspioniert und mit den Kreditkarten anderer Leute HD-Pornos runterlädt, sind die Leute, mit dem MC Winkel sich rumschlagen muss, die wirklichen Verbrecher des [...]

  5. Andi sagt:

    Je mehr Leute es sind, die Ihren Mund aufmachen und sich wehren, desto weniger gibt man solchen Leuten die Möglichkeit mit solchen Mitteln davon zukommen.

    Wir sind nur Stark in der Masse!!!!!

    AntwortenAntworten
  6. Dennis sagt:

    Es sind Fälle wie diese, die den Spaß am Bloggen und Internet verderben. Das setzt immer das Zeichen, dass man sich wirklich von zig Seiten absichern muss, damit man auch wirklich was legales “produziert”. Und so macht das wirklich keinen Spaß.
    Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg in diesem Fall und hoffe, dass ihr auch ein Zeichen dagegen setzen könnt!

    AntwortenAntworten
  7. [...] Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und… | whudat.de (function($){ var options = {"info_link":"http://heise.de/-1333879"target=_blank"","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA u00fcbertragen und unter Umstu00e4nden auch dort gespeichert. Nu00e4heres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.","settings_perma":"Dauerhaft aktivieren und Datenu00fcberu00adtragung zustimmen:","cookie_path":"/","cookie_expire":"365","cookie_domain":"","css_path":"http://www.abzocknews.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/socialshareprivacy.css","oben":"nein","overall":"nein","ausschluss_private":"nein","services":{"facebook":{"status":"on","dummy_img":"http://www.abzocknews.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/images/dummy_facebook.png","txt_info":"2 Klicks fu00fcr mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie ku00f6nnen Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte u00fcbertragen u2013 siehe i.","txt_fb_off":"nicht mit Facebook verbunden","txt_fb_on":"mit Facebook verbunden","display_name":"Facebook","referrer_track":"","language":"de_DE"},"twitter":{"status":"on","dummy_img":"http://www.abzocknews.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/images/dummy_twitter.png","txt_info":"2 Klicks fu00fcr mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie ku00f6nnen Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte u00fcbertragen u2013 siehe i.","txt_twitter_off":"nicht mit Twitter verbunden","txt_twitter_on":"mit Twitter verbunden","display_name":"Twitter","referrer_track":"","tweet_text":"Blogger geht mit Strafanzeige gegen Abmahner vor "},"gplus":{"status":"on","dummy_img":"http://www.abzocknews.de/wp-content/plugins/2-klicks-button-socialshareprivacy-plugin/images/dummy_gplus.png","txt_info":"2 Klicks fu00fcr mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie ku00f6nnen Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte u00fcbertragen u2013 siehe i.","txt_gplus_off":"nicht mit Google+ verbunden","txt_gplus_on":"mit Google+ verbunden","display_name":"Google+","referrer_track":"","language":"de"}}}; options.cookie_domain = document.location.host; $(document).ready(function(){ $('#socialshareprivacy1').socialSharePrivacy(options); }); })(jQuery); [...]

  8. [...] MC Winkel: Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und Abmahnanwälte activeLAW [...]

  9. [...] Verletzung von Nutzungsrechten, meist bei Bildern. Wieso vermeintlich? Nun es wird z.B. hier ein Fall geschildert, in dem eine Agentur mehrere Blogger abgemahnt hat, weil sie ein Bild gezeigt [...]

  10. [...] MC Winkel wehrt sich gegen einen Abmahnanwalt. Es ist etwas erschreckend, aber sehr lesenswert. [...]

  11. [...] whudat – Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und Abmahnanwälte activeLAW Kotzendes Einhorn – Abmahngeschäft?! Die Salamitaktik der Agentur hgm-press Michel OHG Neues von der hgm-press OHG: und jetzt geht es um eine Morddrohung Nerdcore: Update: Snake Cake Abmahnungen durch hgm-press Michel OHG Nerdcore: spOnline über Cosplay-Abmahnungen und meine Replik auf die hgm-press Michel OHG We like that – Es geht weiter mit den Abmahnungen Kraftfuttermischwerk – Abgemahnt durch hgm-press Michel OHG Mindsdelight – Die Crux mit den Abmahnungen und wie es da weiter ging Mindsdelight – Abgemahnt: Jetzt hat es auch mich erwischt Geeksisters – Die Geeksisters wurden abgemahnt! Doktorsblog – Abmahnungswelle gegen Blogs! Jetzt reicht es! todamax – Neues von der Abmahnfront (10) Ich sag mal – Was macht eigentlich hgm-press? Die Michels und ihre Abmahnungen [...]

  12. [...] Strafanzeige gegen Abmahn-Agentur hgm Press Michel OHG und… | whudat.de [...]

  13. 500beine sagt:

    Ich drück dir alle Daumen. Oder besser gesagt: uns.

    AntwortenAntworten
  14. Danilo sagt:

    Servus
    Heute habe ich das Verknügen mit der Firma in meinem Briefkasten gehabt. Ich habe ein Bild aus Facebook in meinen Block kopiert mit dem Satz ” ich will doch nur Spielen” :) es ist ein Hai der eine Robbe fressen will. Das selbe Spiel wie oben beschrieben. Morgen geht’s zum Anwalt und dann mal sehen was man da machen kann. Ich werde natürlich euch davon auch berichten. Das Bild habe ich vorerst entfernt.

    LG Danilo

    AntwortenAntworten
  15. Kerry sagt:

    Ein dauerhaftes Partnergl ck verspricht die Verbindung mit
    heilsteine lexikon einer Wassermann-Frau, bei der sich alle seine positiven Eigenschaften entfalten k?
    Hl haben das es heilsteine lexikon genug ist. T des Minerals Quarz.
    E, grau-violette bis rosafarbene Mineral-Aggregate in
    Form eng aufeinanderliegender, schuppiger, bl? N, waldgr n bis T?
    Dynastie verwendeten das pulverisierte Mineral als Augenschminke und
    f? Bereits damals sagte man Diamanten magische Wirkungen nach, weshalb man
    sie auch als Talismane nutzte. Lagern sich allerdings andere Mineralstoffe ein, erfolgt
    also eine Verunreinigung des Chalcedon, ver?

    AntwortenAntworten
  16. webseite erstellen lassen sagt:

    Vielen Dank! Wollt ich nur mal sagen.

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort