Winkel 2.0

Für einen modernen Menschen wird es heutzutage aber auch immer schwieriger, auf dem Laufenden zu bleiben. Natürlich hat der zeitgemäße Mensch ein Weblog. Darüber hinaus einen flickr-Account für all seine hübschen Bilder und einen YouTube-, respektive sevenload.de-Account für die Videos. Was ich von dieser Stelle aus bislang gar nicht erwähnt habe, weil ich bis jetzt nicht begriffen habe, was das soll: MC Winkel ist natürlich auch bei Myspace!

Für Bands bestimmt hilfreich (“Büro am Strand” hat ja auch einen). Muss wohl. Ist halt so. Ich habe da mal unsere Musikvideos und ein paar gaye Bilder eingestellt, außerdem adde ich fast jeden zu meinen ‘Freunden’, der anfragt. Bis auf Tom.

Dann braucht man – und das ist neu! – einen Twitter-Account! Natürlich auch wieder absolut überflüssiger Shizznit, macht aber Laune. Und hat sogar ein paar Vorteile, denn auf meinen Twitter-Account

kann ich jederzeit sehr unkompliziert ein Update einstellen; online oder per SMS. Als Hobby-Anthropologe weiss ich, dass sich die Gesellschaft in eine Richtung entwickelt, jederzeit Alles dokumentieren zu müssen, um zu überleben. Und sei es noch so banal. Weil es außerdem ja doof ist, Alles im stillen Kämmerlein zu tun – warum nicht die ganze Welt an seinen unnützen Aktivitäten teilhaben lassen? Erschreckt nicht, so sind wir. Ahnungslose Confusians, alles aufschreibend und jederzeit um Legitimitätssignale bettelnd. Da mache ich natürlich mit!

Schön finde ich, dass man ganz einfach einen Code in sein Blog einbauen kann, um den Lesern die Möglichkeit zu geben, dem Autoren allgegenwärtig erscheinen zu lassen. Auf der Lesereise z.B., da hätte ich Euch jederzeit ein Update per SMS schicken können, das hätte dann so ausgesehen:

Keine Angst, ich werde es hier nicht fest installieren; aber vielleicht braucht man es ja mal. Und als nächstes melde ich mich bei “Second Life” an, die Schwadroneuse hat da gerade großartige Erfahrungen gemacht (ihr Avatar, Teil I, Teil II, Teil III).

Und heute das vorletzte Mal: Liebe Freunde, bitte votet hier für “Büro am Strand” (Livemitschnitt des gestrigen Telefoninterviews).

Kommentare

36 Antworten zu “Winkel 2.0”

  1. Da ist man grad mal auf der Homepage vom N-Joy Band-Battle und votet und schon wieder ein neuer Eintrag beim Winkelsen und da stellt sich mir doch gleich eine Frage:

    Wer ist Jürgen Hingsen?

  2. [edit] Und Sie sind in einer Beziehung? Nicht dass Sie mir damit jetzt irgendwelche Hoffnungen zerstört hätten, aber ein paar Infos zur trauten Holden hier im Blog!? Wurde da das erste Date auch durch den Gebrauch einer Bong abrupt beendet?

  3. Dr.Sno* sagt:

    angst vor myspace- und twitter-namegrabbing???

  4. noheton sagt:

    vote 2.0 ;)
    uii .. jetzt gibt es aber echt nicht mehr viel wo du noch hin kannst …

  5. Daniel sagt:

    Also dieses Twitter-Dingens für den eigenen Blog finde ich super… mmmh. Mal sehe wann ich schwach werde ;-)

  6. Jeriko sagt:

    Hatte ich damit wohl gar nicht so Unrecht ;-)

  7. Mir geht dieser Twitter-Scheiß echt zu weit. Ich mach mich doch nicht zum Sklaven meines Mitteilungsbedürfnisses. Bin ich ja auch so schon.

  8. Die Live-Webcams sind ja leider schon wieder out :-(

  9. eigenart sagt:

    Dieses Getwitter ist ja eigentlich auch nur für Menschen wie Sie sinnvoll, die eh schon diesen Selbstkommentierzwang haben…

  10. Also Herr Winkel, das mit myspace stimmt nicht, also dass sie jede Einladung annehmen. Ich habe sie als Freund eingeladen (schon vor Ewigkeiten) und sie haben die Einladung bisher nicht angenommen. Jaja. Tom und ich, wir sind wohl außen vor! Das verzeihe ich ihnen NIE! :-)

  11. besucherin sagt:

    Wird aber knapp…

    Die ichfindeimmernochIhrseiddiebesteGesellschaft Besucherin

  12. SirParker sagt:

    Second Life?!? Klar… wenn Alice Schwarzer ne Stelle als Putze annimmt!
    Ihr liegt übrigens hinten… obwohl ich mir die Finger wund vote. Ich drück die Daumen, dass es doch noch klappt.

  13. second life ist doch mausetot und mittlerweile was für leute, die sehr kleine kinder mögen. und twitter – ach du liebe güte. unnützer kinderkram – ich weiss, ich bin heute zickig ;)

    was ist mit shoppero? bist du da nicht auch im lummaboot. ich brauche eine neue digicam, meine ixus ist totalschaden. kannste da was machen?

  14. Gürtel sagt:

    @bittersweet choc: deine ixus is auch schrott?is ja witzig?zieht sich zufällig bei deiner das objektiv nicht mehr rein?schöne scheisse. kostenvoranschlag kostet schon 30 euro…da kriegst ja fast ne neue für ;)

  15. Karlmarks sagt:

    Sach ma, wieso seid ihr beim N-Joy Band Battle bisher auf dem zweiten Platz. Das ist ne Frechheit! Und überhaupt, wer sind diese À LA PHONK. So geht das doch nicht. Heute sollten sich alle nochmal zusammenreißen und n büsschen voten. Oder muss ich erst die Opel-Clubs aus ganz Deutschland zum Voten aktivieren? ;)

  16. Was man heute nicht so alles braucht… abgesehen davon… irgendwann bekommt man das doch überhaupt nicht mehr alles auf eine Visitenkarte drauf…

  17. Gürtel sagt:

    @karlmarks: bitte, jede stimme zählt ;)

  18. LtStoned sagt:

    Male
    100 years old

    Armer alter Mann.

  19. schroeder sagt:

    Hing|sen, der; bezeichnet eine Aktion allergrößter Peinlichkeit, benannt nach Jürgen Hingsen, dem es 1988 als GoldSilbermedaillen-Hoffnung der olympischen Sommerspiele in Seoul in einer Laufdisziplin des Zehnkampfs (Decathlon) gelang, drei Fehlstarts zu produzieren und dadurch disqualifiziert zu werden (ein Fehlstart wurde einem Franzosen angehängt, obwohl auch der auf Jürgens Kappe ging).

    Gehört eindeutig in den Duden!

  20. schroeder sagt:

    ps. hab noch nie eine myspace Seite gesehen, bei der kein beschissenes Foto in den Hintergrund gekachelt wurde. Nachsitzen!

  21. Finja sagt:

    10mal für euch gevotet, jetzt muss ich zur uni… später noch mal :) ich drück euch ganz fest die daumen!

  22. mars sagt:

    also ich find das überflüssig, nach rentnr kommt dann wohl zwittr usw…blogs machen spass, videos find ich schon grösstenteils langweilig, genauso wie pseudolustige fotos angaffen. nö, der grosse teil des web 2.0 ist mir latte :)

  23. St. Burnster sagt:

    Du Technonutte;)

  24. MC Winkel sagt:

    @ Anzugträger: Hingsen? Siehe weiter unten, Comment von Schröder.
    @ Sno: Nö! Wieso?
    @ noheton: Doch doch, da gäbe es noch so Einiges…
    @ Daniel: geadded!
    @ Jeriko: Stimmt! :)
    @ Ingo: Alles kann, nichts muss!
    @ ChliiTierChnübler: STIMMT, das könnte man ja auch nochmal machen! Aber erst, wenn jemand mir meine Stromkosten sponsert…
    @ eigenart: … und ich bin sehr froh, dass es das gibt!
    @ LennyUndKarl: DAS kann nicht sein! Hätte ich doch so_fort gemacht. habe ich ja nun auch. Was man über myspace aber auch sagen muss: es ist neben der fragwürdigen Existenz auch noch optisch und technisch unter aller Kanone. Aber man muss es haben. Um zu überleben.
    @ besucherin: Allerdings. Irgendwas ist faul im Staate Dänemark!
    @ SirParker: s.o., da stimmt was nicht. Ich glaube, die A La Phonk-Leute standen schon vorher als #1 fest. Keiner hat wie wir die Blogosphäre im Rücken, so viele NL kann man gar nicht raushauen. DA WIRD MANIPULIERT!
    @ bsc: Ja, böse Sache, was da gerade in Bezug auf Second Life diskutiert wird. Twitter ist nicht das Geilste der Welt, aber für einige Zwecke okay. Wg. Kamera: Abwarten, vllt. habe ich da wirklich eine Möglichkeit…
    @ Gürtel: Wie was, Deine auch?! Wer macht nun die Studio-Takes für die DVD?
    @ Karlmarks: SACH ICH JA! Das kann nicht sein.
    @ MiM: Das zauerwort (seit 1999) heisst: Unified Messaging. Mal sehen, wann der erste kommt Goolge das alles unter einen Hut bringt…
    @ LtStoned: Aber sieht man mir nicht an, nä. Q10, Alter!
    @ schroeder: Gyle, oder? Faque for Hintergrundpic… (eigentlich weiss ich nur nicht, wo man das da hochlädt…)
    @ Finja: So ist fein! Danke!
    @ KleinesF: geht so…
    @ mars: Jeder nach seiner Facon, nech! :)
    @ Butze: Da isser wieder! :) Aber Techno?

  25. Ole sagt:

    Über “Second life” schreibe ich ja vielleicht meine Doktorarbeit. Einen “Twitter”-Account habe ich bislang nicht, und noch weiß ich nicht, wie dringend ich das ändern müsste. Aber schaunmermal. :)

  26. christina sagt:

    nu vote ich mir schon die finger wund, und du willst NOCH MEHR???

    eieiei.

    twitter habe ich vor einiger zeit auch schon entdeckt, aber von den socken hat es mich nicht wirklich gehauen. gut. jedem das seine…

  27. goetzilla sagt:

    Wolfgang Schäuble ist ein Freund vom MC? Sachen gibt’s.

  28. MC Winkel sagt:

    @ Ole: Sehr dringend! :)
    @ xtina: Da tut sich nichts. Ich habe keine Ahnung, wieso?!?
    @ goetzilla: Schauen Sie sich mal den Account von Herrn Dr. Schäuble an, dann verstehen sie das! :)

  29. Schofer sagt:

    @winkelsen
    ich komme gerade aus der kanteng. ich weiss nicht, ob du noch im knooper 75 essen gehst., aber heute, und wie immer eigentlich zu empfehlen, war durchaus pommes küwu, 2,60 oder menue a, son komischer rehakles-teller und menue b, “gesprengter vogel”………. o.k. gehört wohl nicht in die comments, aber ich wollte das hier mal so posten…..

  30. N sagt:

    @mc und gürtel: gut wär vielleicht auch ma ne website, von der ihr eure eigenen texte per sms downloaden könnt, wenn ihr auf der bühne mal wieder eure eigenen strophen vergessen habt … huaaaahh … ne … beim nächsten mal packt ihr datt schon, jungens, einfach auf der hinfahrt zum gig mal gegenseitig abfragen und so anstelle der anderen themen … ;-)

  31. Frau A. sagt:

    Herr Winkel, Sie sind ja maechtig modern! Und das in ihrem Alter! *g
    Wollen Sie mein siebter Zwerg Freund sein?

  32. danke, mc, ich warte jetzt wirklich ab. mein traum wäre ein ixus 70 oder 60!

  33. DerTim sagt:

    “Der Schöne Lutz” hat euch überholt und diese komischen “Phonk”-Leute führen mit 14.6%

    Wie konnte das trotz wundvoten der winkelschen Leserschaft passieren?

  34. Bateman sagt:

    Wer bei MySpace von mir auch NEVER geadded wird ist Tila Te*uila, die alte Bitch. Außer getunnte Dutteln nichts vorzuweisen ;)

  35. creezy sagt:

    Ich habe heute bestimmt sieben Mal getippt für Euch! Und mich Samstag nach zwei Wochen endlich wieder an die e-Mail-Adresse erinnert mit der ich mich bei Twitter angemeldet hatte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert