William Spencer At The Berrics! (Clip)

William Spencer ist ja bekannt für seine außergewöhnlichen Kunststücke auf dem Board, aber was dieser neulich in Steve Berras und Eric Kostons Skatepark „The Berrics“ abgelassen hat, grenzt schon fast an die Taten eines Superhelden. Ich weiß zwar nicht, wieviele Takes Spencer benötigt, damit das Board beim Grind in der Mitte durchbricht und er dann eben einfach auf zwei andere Boards switcht, ist ja eigentlich auch schnuppe, denn das Ergebnis ist mehr als awesome.

„William Spencer is a good friend and an all time original shredder. Enjoy the insanity.“

Clip:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=rOXR5drPJlg[/youtube]

Kommentare

7 Antworten zu “William Spencer At The Berrics! (Clip)”

  1. Nils sagt:

    Sehr krass, sieht aus wie der amerikanische Halbbruder von Gou Miyagi.
    Aber: Achtung, Klugscheisseralarm: Bei Grinds brechen keine Bretter, bei Slides hingegen schon.
    (- Slide: Mit dem Holz
    – Grind: Mit der Achse, genauer gesagt mit dem Teil der zwischen den Rollen ist)

  2. dj cross sagt:

    seit wann wird hier scientology/berrics unterstützt?
    schade…

  3. Nico sagt:

    @dj cross: wie scientology? sind die beiden etwa auch dabei?!

  4. MC Winkel sagt:

    Wie, was, ein Skater bei den Arschlöchern von Scientology? Glaube ich nicht! Wo erfährt man mehr darüber??

  5. keen sagt:

    http://bit.ly/XT8CZX

    Dass z.B. Jason Lee ein Scientologe ist, ist schon lange bekannt

  6. Nico sagt:

    @keen: Jason Lee hat ja jetzt aber auch nicht direkt was mit The Berrics zu tun….
    Aber hast Recht, von dem wusste ich es leider auch schon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.