WHUDAT presents: Marbs Playlist Vol. 6 (MC Winkel Snapchat Soundtrack)

Marbs-Playlist-Vol-6-Cover-WHUDAT

Die letzte Marbs Playlist liegt jetzt schon wieder knapp 2 Monate zurück, der Grund dafür liegt nahe: ich war nicht hier. Ich hatte aber bereits angefangen zu sammeln und nachdem ich mehrfach drauf angesprochen wurde, kann ich sie heute nun endlich präsentieren: hier ist die Marbs Playlist Vol. 6 (alle bisherigen Marbs Playlists) mit den besten Tunes, die ich in der letzten Zeit unter meine Snaps (add mc_winkel @ Snapchat) gelegt habe. Im Gegensatz zu der monatlichen WHUDAT Playlist handelt es sich hier um kommerzielle Musik von etablierten Künstlern, die meisten davon werdet Ihr kennen.

In dieser Ausgabe gibt es Musik von dem von mir über alle Maßen geschätzten Leon Bridges („Ball of Confusion“ aus dem „The Get Down“ Soundtrack), den Bowie-Klassiker „Life on Mars?“ in einer Version von Trey Songz. Außerdem habe ich Michael Kiwanukas „Rule The World“ (checkt „Love & Hate„!!!), hier allerdings den Remix mit einem Nas-Feature. Dann gibt es Titel von D’Angelo („Really Love“) und dem Snoop-Banger „Kill Em Wit The Shoulders“, YG featuring Drake, Locksmith (den man im Auge behalten sollte! Checkt „The Lock Sessions„) und natürlich auch Frank Ocean, ich hab‘ mich für „Pink + White“ aus dem aktuellen „Blonde„-Album entschieden. Natürlich darf auch Mayer Hawthorne nicht fehlen, den Titel „Everybody Wants To Rule The World“ von Tears for Fears habe ich seinerzeit sogar schon im Original als Single gekauft. Drake ist mit „Childs Play“ dabei, das Video hat mich wieder einmal beeindruckt. Außerdem Alex Wiley und Chance The Rapper, Jaylien und der D.I.T.C.-Banger von gestern, „Rock Shyt“ – besser wird’s heute nicht mehr. Viel Spaß mit der hier!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.