„Whole Glory“ – The Mystery Tattoo Glory Hole at the MILK Gallery in New York City

Der bekannte Tattoo-Artist Scott Campbell veranstaltete in der vergangenen Woche mit „Whole Glory“ ein ganz besonderes Projekt in MILK Gallery von New York City. Der 38-jährige Künstler, der sich mit seinen Artworks unter anderem auch schon auf der Haut diverser Promis wie z.B. Sting, Marc Jacobs, Robert Downey Jr. oder Courtney Love verewigte, installierte zwischen dem 12.- 15. November nämlich ein „Glory Hole“ für Tattoos in der New Yorker Galerie. Mutige Besucher hatten hier Gelegenheit ihren Arm durch ein Loch zu stecken, welches sich in einer Wandinstallation in Lattenzaun-Optik befand. Scott Campbell bearbeitete diesen dann daraufhin etwa eine Stunde lang, ehe der Besucher letztendlich sein neues Unterarm-Tattoo in Augenschein nehmen konnte. Der großartige Casey Neistat war ebenfalls mit seiner Cam vor Ort und hat einige Impressionen der Aktion in Form eines Vlogs eingefangen. Kuckt doch mal:

Will you dare getting a new tattoo blindly without knowing the design you will get? It’s exactly this experience that was proposed by the American tattoo artist Scott Campbell with his performance Whole Glory. The visitors of the MILK gallery in New York were asked to put their arm into a hole in the installation, to remove it an hour later covered with a surprise tattoo!

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=UfkWCSho6qg[/youtube]


___
[via ufunk]

Kommentare

Eine Antwort zu “„Whole Glory“ – The Mystery Tattoo Glory Hole at the MILK Gallery in New York City”

  1. Tim sagt:

    Macht mein Tattoo-Artist schon lange. Immer am 1. April. „April Fool“. Tattoo gratis tätowiert, aber das Motiv und die Körperstelle sucht er aus. Erst nach dem tätowieren sehen die „Opfer“ gesehen was sie bekommen haben.

    Ist halt nur keine gehypte Kunsaktion mit abgehobener transzendenten Erklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.