Wenn Spindoctoren an Müllmännern scheitern – Podcast

Heute mal wieder ein Podcast. Es gibt Sachen, die wirken erzählt einfach besser als aufgeschrieben. Sowas wie das hier: ich wurde heute morgen Zeuge eines Schlagabtausches zwischen einem Müllmann und einem aufgebrachten Nachbarn. Drei Minuten, die sich absolut lohnen:

[audio:http://mcwinkel.podspot.de/files/50euro.mp3]

__
(direkt-mp3)

Kommentare

32 Antworten zu “Wenn Spindoctoren an Müllmännern scheitern – Podcast”

  1. schaezle sagt:

    Ich brauch auch endlich nen podcast! Ich kann viel besser übers Blasen reden…

  2. MC Winkel sagt:

    Mensch Frau schaezle, nun nehmen Sie doch noch nicht so schnell die Pointe vorweg… :)

    War übrigens ein „FirstTake“ und wurde nicht geschnitten; ich bitte daher die relativ vielen „quasis“ und Dopplungen zu entschuldigen. Wollt ich nur nochmal schnell sagen.

  3. setann sagt:

    hamburg?harvestehude? geile aktion :-)

  4. ich find natürlich den müllmann cooler. was`n das für`n lame
    nachbar? der attackt dich bestimmt auch nochmal mit irgendwelchen
    bestechungsversuchen, der freak.
    naja: man kann ja immer noch zu seiner frau gehen und sagen: blow me one:-))

  5. setann sagt:

    was mir grad noch einfällt… in dieser gegend in hh war ich mal versucht eine beziehung zu versuchen. scheiterte aber u.a. an der müllabfuhr! was dort lärmtechnisch unerträglich ist: es gibt für fast alles elektrische maschinen, wie z.b. der mülltonnenlift. die werden dort per lift über die mauer gehoben, das laub auf dem rasen täglich mit 88dz weggeblasen(auch das noch), die hecken mit den fettesten motorheckenscheren bearbeitet, die rasenkanten (laut)stark getrimmt, die gehwege motorisiert täglich gefegt, etc…. wäre vielleicht alles ertragbar gewesen, wenn sein schlafzimmer nicht direkt neben dem mülllift gewesen wäre…

  6. Westpfalz-Johnny sagt:

    Hehe, lustig. Nimm doch diesen Müllmann als Türsteher für eure nächste Bloglesung.

  7. Aquii sagt:

    Lieber Winkelsen, was haben Sie bloss fuer Nachbarn? Die stellen bestimmt auch die Schuhe ins Treppenhaus vor die Wohnungseingangstuer……

  8. Oliver sagt:

    he he… guter Spruch. 50 Tacken für sowas? Der Kerl hat wohl nen Senkel an der labilen Mütze!

  9. Johanna sagt:

    @Oliver: Mann kannt sich aus mit den Preisen, wa?!

  10. Johanna sagt:

    Ach Winkel, es ist ja eigentlich am lustigsten, wie du bei „blasen“ (hey, Pointe ist ja eh raus) so pubertär los lachst!
    Danke für eine Grinsen am morgen, obwohl ich einem Meeting mit meinem Chef entgegen sehe.

  11. Erdge Schoss sagt:

    50 Euro, werter Herr Winkelsen,

    das waren doch mal 100 Mark!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  12. aristokitten sagt:

    Also, ich glaub, man muss dich schon seehhhr…ach was, egal. =)

    Aber das die Kommentatoren hier die Gags vorwegnehmen, das find ich jetzt auch doof. Und dann noch mitten in der Nacht. Das könnt ihr euch mal abgewöhnen, schämt euch.

  13. menace sagt:

    ….ja und nachher steht er da der gute Müllmann: 50 Tacken investiert und ne häßliche Alte auf sich am arbeiten. Frauen sollte man niemals ungesehen kaufen!!!:-)

  14. Mone sagt:

    Ich mag ja auch so „lächerliche“ Starts in den Tag. :D

  15. Gürtel sagt:

    Das erinnert mich an eine Geschichte, wo ein Arbeiter seinem Kollegen geraten hat, Silikon zu benutzen (für was auch immer!). Daraufhin er (im selben Wortlaut wie der Müllmann): „WAAAA?Silikon?Da kannste höchstens Titten draus machen!“

    Und ich fands sooo witzig ;-)

  16. Scholli sagt:

    Bei mir wird sich immer auf die Motorhaube gesetzt, weswegen ich das Auto so gut wie nie wasche, nech. Wer sich bei mir aufm Auto ablegt, weil er zu besoffen ist, um von der Zülpicher in die Altstadt zu laufen und dabei noch zu doof, um in die Bahn zu steigen, die direkt von einem zum anderen fährt, der darf sich auch die Buchse anschmutzen. Von daher könnte Ihr Müllmann mir auch mal ans Auto spucken, wär sogar kostenfrei.

  17. denzel sagt:

    ^^ … hab gerade urlaub, von mir aus kannst du solch audimediales gerne 30 minuten lang machen.

    fun_tus_tish!

  18. Das ist aber ekelig. Das Eine wie das Andere. In was für einen Gegend wohnen Sie denn? Bei uns fangen die Müllmänner an zu heulen, wenn man seine Tonne mal falsch herum an die Straße stellt, die würden aber nie spucken. Na ja, vielleicht können die das auch gar nicht. Und bei Ihnen gibt es gelbe Tonnen? Wir haben nur gelbe Säcke. Noch eine Tonne könnte ich gar nicht gebrauchen. Mülltonne, Papiertonne, Biotonne…unters Carport passen bald keine Autos mehr.

    Herzlichst,
    Ihre Frau Ährenwort

  19. Herr Olsen sagt:

    In Kiel ist also die gelbe Tonne für Sondermüll?
    Und was kommt dann in die Blaue? Ausrangierte Brennstäbe?

  20. FrauvonWelt sagt:

    Weiß denn, lieber Herr Winkelsen, die Frau Nachbarin schon von dem sagenhaften Angebot?

  21. MC Winkel sagt:

    @setann: Neee, Kiel Holtenau!
    @Jerry B. Anderson: Oder? Den lad‘ ich mal auf einen Lavazza-Espresso ein, wenn ich den das nächste Mal sehe.
    @setann: „sein“ Schlafzimmer?
    @Westpfalz-Johnny: Naja, ob der mit nach Ginsheim (siehe rechts) kommt? :)
    @Aquii: Noch nicht. Das amchen die aber auch nur 1x. :)
    @Oliver: … ich hätte auch mindestens 100€ verlangt… :)
    @Johanna: puberwas??
    @Erdge Schoss: Oder 4.284 Lire, Herr Schoss! DAS muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!
    @aristokitten: Naja, offensichtlich tun einige es wirklich sehr…, 20 Kommentare noch vor 10am, 257 DLs der MP3 bis jetzt… einige haben das halt einfach im Blut! ^^ Ich kann auch gerne nochmal einen 55-Minüter nachreichen, liebe Mizzie! :)
    @menace: Also ich hatte das so verstande, dass ER von der Frau des KFZ-Besitzer bezahlt werden wollte. Kann mich aber auch irren.
    @Mone: dito! :)
    @Gürtel: Kann ich nachvollziehen. :)
    @Scholli: Die Müllmänner setzen sich bei IHNEN auf die Motorhaube???
    @denzel: … gerne. Also wenn ich will, kann ich 3h nonstop reden. :)
    @Frau Ährenwort: Eigentlich sogar eine eher Gute. Warum? :)
    @Herr Olsen: Na, Papier. Und der Rest in die schwatte. Oder mache ich da seit Jahren was falsch?!? (JA, mach ich, ich trenn‘ nämlich nicht.)
    @FrauvonWelt: Ich glaube nicht, werte FrauvonWelt. Sie würde bestimmt drauf eingehen; mein Nachbar scheint Kette zu rauchen, wie mir sein Teint verriet.

  22. aristokitten sagt:

    @MC – Ebend – nur Luschen machen Beiträge unter 30 Minuten…;-P

  23. Acki sagt:

    …säch mol wat war denn dat für’n Auto!? Vllt. war dat ja einer von den Hoschies die bei mir im Haus wohnen! Alter wann heut morgen war dat denn!? Schade das ich dat verpasst hab, hätte ich mir gerne gegeben…;-)

  24. Scholli sagt:

    Och Herr Winkel, nicht doch! Die Betrunkenen, die hier des Nachts ihr Päuschen auf dem Weg von einer Kneipe in die nächste machen, setzen sich auf die Motorhaube meines Autos. Das gibt Kratzer und Arschabdrücke, deswegen hab ich das nicht so gerne. Und da kommt jetzt Ihr Müllmann ins Spiel, weil, wer setzt sich schon gerne auf eine vollgerotzte Motorhaube? Aber ich befürchte schon fast, dass auch das nichts helfen würde also behalten Sie Ihren Spucker ruhig. ;-)

  25. mba sagt:

    SUPER!
    Habe mich totgelacht…

  26. Yannick sagt:

    Ich leg mich auch gerne mit Müllmännern an! Die sind in manchen Dingen echt eigen, auch wenn es darum geht, wo sie die geleerte Mülltonne wieder hinstellen…

  27. setann sagt:

    @MC Winkel: ja, sein schlafzimmer, meines befand sich zum glück in kiel! immerhin weiß ich seit der zeit, wie sich ein weltuntergang morgens um sechs in hh anhört! wer kann das schon von sich behaupten?
    ach, holtenau…dann wundert mich gar nichts:-)

  28. setann sagt:

    @Jerry B. Anderson: oder wie „albaner toni“ aus st.pauli laut „stern“ sagen würde:“ich will keinen krieg, aber wenn die wollen, können sie mir einen blasen.“

  29. Geil!!!
    Die Kieler Müllmänner will ich mal kennenlernen!

  30. oasenhoheit sagt:

    er hätt ja im anschluss noch handeln und 40 vorschlagen können, der besitzer des fahrzeugs. *g* ;-)

  31. frauenzimmer sagt:

    lech dich nie mitte Müllmänner an, wußte meine Oma schon zu berichten. Deine Story gibt ihr Recht. Also werde ich auch in diesem Jahr um die Weihnachtszeit ein Püllchen Schnaps bereit halten wenn der Müllmann dreimal klingelt und um eine weihnachtliche Aufmerksamkeit bittet. Man weiß ja nie…. ich möchte nämlich keinesfalls nähere Bekanntschaften mit meinem „kleinen“ Nachbarn.. wie auch immer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.