Vor 5

… und dann immer diese dusseligen Fragen der WM-Reporter an die Spieler der deutschen Mannschaft, was sie denn in Ihrer Trainings-Freizeit bis fünf Uhr so gemacht haben. Vorhin war so ein Arschloch auch bei mir. Unschön ist das.

Kommentare

11 Antworten zu “Vor 5”

  1. GIZA sagt:

    Moin MC! Na, schon wieder fit? War gestern doch rund, wie ne Mozartkugel. Lecker Bierchen, nette Leude (Grüße an den Hazelmann und seinen süßen Schlafgast.), nur Deine Handtasche ging ja mal gar nicht, wie DR. House… ;)

  2. MC Winkel sagt:

    Mittel zum Zwizzak, Homie. Hauptsache die Bierchen blieben cool.

  3. Andre sagt:

    Wie gut das Du nicht auf den WM-Reporter vom Heiligengeistfeld getroffen bist:
    WM-Menace
    Nervige Fragen was getippt wird und so, aber bei den Blogkickers sind die Bitchmagneten trotz nerviger Fragerei 120 Plätze vor dem MC – noch viel Spaß auf der Kieler Woche!

  4. Sebastian sagt:

    Moinsen, lustige Begegnung heute morgen um 4 in der Feldstrasse ;-) Du hast das gut, wirst abgeholt. Ich mußte den ganzen Weg zu Fuß gehen…

  5. Uwe Keim sagt:

    Ischt des auch so ne IKEA-Stehlampe die Du da hast?

  6. MC Winkel sagt:

    @ Andre: Am Ende kackt die Ente!
    @ Sebastian: Naja, bis dahin bin ich aber auch zu Fuß gelaufen. Aber dann war Frau Columbo glücklicherweise so freundlich und hat mich abgeholt… :)
    @ Uwe Keim: Si.

  7. Alter, MC, was für ein anstrengender Tag!

  8. Falco sagt:

    Beim WM-schauen vom Stuhl gefallen und Nasenbein gebrochen? Aufpassen, MC!

  9. emece sagt:

    ich bin gespannt…haha.

  10. burnster sagt:

    Gutes Ding! Kurz, knackig, youtube, comes in handy, Mizzfit!

  11. ntropie sagt:

    Wir könnten die Aktion „Wir sind Nasenbein“ starten, hat bei der Wade der Nation und dem Knie der Nation ja auch schon geschmeidig geklappt. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.