Vic Mensa performt „We Could Be Free“ live in der Late Show mit Stephen Colbert

The Autobiography“ hat mich endgültig zum Fan gemacht und hier ist ein weiterer Grund, warum dem so ist: Vic Mensa mit „We Could Be Free“ live bei Stephen Colbert in der „The Late Show“.

Aktuell ist Vic Mensa als Opener zusammen mit Jay-Z auf großer 4:44-Tour, dennoch war zwischendurch etwas Zeit für den Besuch bei Colbert. Ein Auftritt, den man von einem Emcee wie Mensa nicht zwingend erwarten würde – unser Mucke-Video des Tages:

Vic Mensa made his way to The Late Show with Stephen Colbert to perform the politically charged “We Could Be Free”—backed by singers donning cloaks that read “Sexual Abuse,” “Police Brutality,” “Domestic Violence,” and “Mass Incarceration.”

Vic Mensa – „We Could Be Free“ // Live @ Colbert

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.