„Time“ – Photo-Collage Project by John Clang (8 Pictures)

Wollte den schon am Wochenende bringen, aber da ist erfahrungsgemäß immer etwas weniger los, es wäre wirklich zu schade gewesen, daher heute zur Prime-Time: „Time“ ist der Name dieses Photo-Projektes von John Clang, in sechs Worten erklärt erklärt: selber Ort, andere Zeit, andere Leute. Time zeigt uns als gemeinsam reisende im selben Raum, jedoch zeitlich versetzt. Das Ganze vor herrlich urbaner, teils sehr prominenter Kulisse in – New York:

„A series that involves recording a location, to show the passing of time in a montage style. There is a sense of intimate intricacy of how time moves, and how people, albeit in a different time, are actually closer to one another and traveling in the same shared space. I’ve always been intrigued by the constant subtle changes in my urban environment. Every subtle shift affects my feelings and thoughts, hence my images respond acutely as a poetic reflection of myself in this environment. Working on this series, I explore how time moves in this seemingly static urban space. The people become the moving energy flowing through this space, marking the changes, forming the time.“




___
[via ignant]

Kommentare

3 Antworten zu “„Time“ – Photo-Collage Project by John Clang (8 Pictures)”

  1. Wolffood sagt:

    Tolle Idee. Schön wäre auch ein interaktives Bild, wo man durch überfahren der einzelnen Ausschnitte mit der Maus jeweils das gesamte Bild sieht. Jetzt weiß ich nicht, wie man das ausdrücken kann. Egal, vielleicht versteht ihr’s ja trotzdem. :)

  2. […] via 13. Februar 2012 – Design & Kunst / Photography – Kommentare: 0 Twittern !function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src="//platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs"); Hier klicken, um die Antwort abzubrechen. Name (Pflichtfeld) […]

  3. Sebastian sagt:

    Bei ignant drüben schon gesehen und für gut befunden! Kann wirklich was, sehr kreativ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.