Tick Tock – dramatischer Kurzfilm – 5 Minuten rückwärts [Short Movie]

Ein wirklich gelungener Kurzfilm des Studenten Ien Chi für das Emory Campus MovieFest 2011 – welcher am Ende auch den ersten Preis bekam. Die Fragestellung lautete „Was würdest Du tun, wenn Du noch 5 Minuten zu leben hättest?“ und die Umsetzung ist wirklich fabelhaft: der Film läuft rückwärts und wurde als One-Take aufgenommen – es hat 36 Anläufe gebraucht, um dieses Ergebnis hier zu erzielen. Schaut ihn Euch an, Ihr werdet Euch nicht langweilen – versprochen:



(Gefilmt wurde mit einer Canon 5D Mark II und 24-70mm Objektiv)
___
[via]

Kommentare

7 Antworten zu “Tick Tock – dramatischer Kurzfilm – 5 Minuten rückwärts [Short Movie]”

  1. Mocca sagt:

    Ich habs nicht gecheckt – was ist das für ein Kistchen?

  2. MC Winkel sagt:

    @Mocca: … büschen Fantasie, Mensch! :)
    @Marten: Si!

  3. ev sagt:

    wahre freunde sind viel wert….auch wenn sie crazy sind :-)

  4. Willi (W.P.) sagt:

    Ja man, im Angesicht des Todes veblassen tatsächlich viele Dinge, die man sonst allzu ernst nimmt oder für wichtig hält.
    Cooler Kurzfilm aufjedenfall, um ihn richtig zu verstehen, muss man sich aber nochmals kurz den Anfang anschauen.

    Willi

  5. Till sagt:

    sehr geil!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.