„The Urban Type Experiment“ – Art Director Redesigns Homeless People’s Signs

Mit „The Urban Type Experiment“ rief kürzlich ein in Chicago ansässiger Art Director, ein wirklich tolles Projekt ins Leben. Um den Obdachlosen seiner Heimatstadt etwas mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, beschloss er deren Schilder mit Handlettering-Typography-Art etwas aufzuwerten. Er selbst sagt über sein Projekt: „As an art director it’s my job to grab people’s attention with great design every day. So I set out to see if great design could have an impact on people in the most ignored platform.“ Die Aktion war erfolgreich, einige Obdachlose fanden neue Jobs oder erhielten Unterstützung auf vielfältige Weise. Einige Aufnahmen dieser Handlettering-Artworks, aus der sehr zur Nachahmung empfohlenen Serie aus Chicago, gibt’s direkt hier unten:

America’s homeless face myriad challenges, from mental illness to problems with addiction and substance abuse to amateur typography. The last of those is something that a Chicago art director is trying to address through a project called The Urban Type Experiment.



[via adweek]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.