„The Omega Project“ – Street Artist Rone spendiert baufälligem Familienheim 7 Mural-Artworks

Erst im März beeindruckte uns einer der bekanntesten Street Artists Australiens mit einem imposanten Projekt in Melbourne. Die Rede ist von The Alpha Project von Tyrone Wright aka RONE. Gleich 4 neue Pieces präsentierte die Street Art-Ikone zuletzt in seiner Heimatstadt. Das Besondere, seine Portrait-Murals entstanden in einer verlassenen und abrissreifen Papierfabrik und wurden bereits kurze Zeit nach ihrer öffentlichen Präsentation zusammen mit dem Gebäude, dem Erdboden gleich gemacht. Offenbar hat der gute Rone gefallen an temporärer Kunst gefunden, denn er meldete sich kürzlich mit dem „Omega Project“ erneut in Melbourne zurück. Diesmal „verewigte“ sich der kreative Artist mit gleich 7 brandneuen Wallart-Pieces in einen baufälligen Wohnhaus. Auch hier lassen sich die Werke vor Ort nur für begrenzte Zeit bestaunen, bevor das ehemalige Familienheim für immer vom Erdboden verschwindet. Glücklicherweise bekommen wir heute einige Aufnahmen sowie einen Clip vom neusten Streich des kreativen Australiers spendiert. Just have a look + Enjoy:

Rone has just launched The OMEGA Project and totally transformed a quaint abandoned house in Melbourne into a temporary exhibition only open for viewing for just seven days before being demolished. Seven female portraits appear like ghosts – one in each room, inviting the onlooker to leave their reality and immerse themselves in the immediate surroundings teeming with relics that feel like they have been there for a lifetime. A limited number of photographs of each of the portraits in their context were snapped up in hours. Check the images below, the video and then take the 3D virtual tour to really get a feel for this incredible installation and experience.

___
[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.