The Dream – „Cown“ (Full EP Stream)

The-Dream–Crown-EP-Cover

Ich erinnere mich an eine Zeit vor sechs (!) Jahren, als „Love vs Money“ von The Dream herauskam, eine neue Art von RnB, frischer als das altbekannte, jede Menge Soul und natürlich eine Badassness, die ich so vorher in diesem Genre selten gehört habe. Zwei Jahre später kam dann die „1977“-EP heraus, die wir ja auch gefeatured haben. dann wurde es länger etwas ruhiger um den Sänger und Songwriter aus North Carolina, aus dessen Feder einige der größten Hits weltweit stammen. Er schrieb u.a. Hits für Britney Spears, Madonna, Rihanna („Umbrella“ hat er geschrieben, liebe Kinder!), Janet Jackson, Céline Dion, Mary J. Blige oder Mariah Carey („Touch My Body“, sein Song!). Jetzt kam im letzten Monat eine neue EP heraus, die als erster Teil seines neuen Albums „Crown Jewel“ (hier bei iTunes vorzubestellen) zu verstehen ist. Sechs von später insgesamt 18 Tracks, die man sich jetzt schon einmal anhören kann – wozu ich Euch raten möchte, weil Terius Nash (so sein richtiger Name) noch nie enttäuscht hat – und es eben hier auch nicht tut. I like!

The Dream has just dropped the first half to his album in the form of an EP entitled Crown. The second half, Jewel, is set to arrive July 10 and together the two EPs will make a complete cohesive album, Crown Jewel. According to the Radio Killa himself, „Crown is more modern R&B, and Jewel will be more what you might think of as my songwriter side, the songs I might have given to other artists before.“ Both EPs are being released on his newly formed Contra Paris record imprint, a partnership with longtime collaborator Tricky Stewart.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.