The Alchemist & Oh No (Gangrene) – „Welcome To Los Santos“ (GTA Inspired Soundtrack – Full Stream)

gangrene-welcome-to-los-santos-cover

Ich kann nicht behaupten, der allergrößte Konsolen-Zocker der Welt zu sein. Um ehrlich zu sein habe ich meine aktive Spielerkarriere bereits mit der Beiseitelegung meines C64 mit 16 oder 17 Jahren beendet. Und auch GTA habe ich in meinem Leben vielleicht 3x gespielt (GTA IV, 2008 oder so), da bin ich dann auch immer nur mit dem Wagen durch Liberty City geeiert und habe Musik gehört. Es gabe seinerzeit 4 perfekte Radiosender, deren Soundtracks ich dann aktiv im Interwebz suchte und die sich auch heute noch in meiner Mediathek befinden. Inzwischen gibt es GTA V und auch da gibt es wieder eine Reihe von großartigen „Radio-Stationen“, die beste scheint die von Gangrene zu sein, also von The Alchemist & Oh No, die ein 14 Track-starkes Album inspired by GTA V gedropt haben, welches wir hier unten im kompletten Stream für Euch haben. „Welcome To Los Santos“ wartet mit 14 brandneuen Tracks auf, die von u.a. Action Bronson, Danny Brown, Freddie Gibbs, Ab-Soul, A$AP Ferg, Killer Mike oder Curren$y gefeatured werden. Hier gibt’s den Fuchs bei iTunes, hier der Stream:

„To coincide with tomorrow’s release of GTA V on PC, Rockstar Games commissioned Alchemist and Oh No for the GTA-inspired Welcome To Los Santos album. The 14-track LP features new music from Action Bronson, Danny Brown, Freddie Gibbs, Ab-Soul, A$AP Ferg, Killer Mike, Curren$y, and lots more.“

Full Stream:

Tracklist:

01. Gangrene – Play It Cool feat. Samuel T. Herring (of Future Islands) & Earl Sweatshirt
02. Ab-Soul – Trouble feat. Aloe Blacc
03. Tunde Adebimpe – Speedline Miracle Masterpiece feat. Sal P & Sinkane
04. MC Eiht & Freddie Gibbs – Welcome to Los Santos feat. Kokane
05. Phantogram – K.Y.S.A
06. Vybz Kartel – Fast Life
07. King Avriel – 20’s 50’s 100’s feat. A$AP Ferg
08. MNDR – Lock & Load feat. Killer Mike
09. Popcaan – Born Bad feat. Freddie Gibbs
10. E-40 – California feat. Dam-Funk & Ariel Pink
11. Wavves – Leave
12. Curren$y & Freddie Gibbs – Fetti
13. Little Dragon – Wanderer
14. Action Bronson & Danny Brown – Bad News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.