„Thank You Laura“ – Divorced Guy is selling half of Everything he owned on Ebay

So ist das dann wohl mit den Hochzeiten, bzw. mit den Scheidungsvereinbarungen, wonach beide Ehepartner im Falle einer Scheidung alle Habseligkeiten teilen. Fifty/Fifty, beiden bekommen eine Hälfte, was der Ex-Mann von Laura jetzt nach 12 Jahren offensichtlich zu wörtlich nimmt: er hat einfach mal alle Besitztümer zersägt. Mittig! Und eine Hälfte des jeweiligen Gegenstandes hat der Mann jetzt bei ebay zur Auktion angeboten. Dazu gibt es sogar ein Video, in welchem der Mann bei der Teilung seines gesamten Besitzes zu sehen ist und „schöne grüße an seinem Nachfolger“ schickt. Warum der Typ Laura geheiratet hat, wüsste ich übrigens noch ganz gerne, aber vielleicht finden wir das ja noch heraus:

„The man is clearly experienced with the power tools that he has, because he’s actually done a great job of methodically and neatly destroying all of their stuff – everything from their teddy bear to their couch to their car has been sliced neatly in half. He is selling his half of everything on the eBay online auction site, where each item has a bitter but funny writeup in German detailing how the courts ordered him to ‘split’ their belongings even though he seems to suggest that Laura had been unfaithful.“

Clip:

[youtube]https://youtu.be/ZHLg_9DGbSg[/youtube]
___
[via boredpanda + knusprig]

Kommentare

Eine Antwort zu “„Thank You Laura“ – Divorced Guy is selling half of Everything he owned on Ebay”

  1. Robert sagt:

    Das ist die Auflösung, also kein wütende Ehemann ;)

    Liebe eBay-Nutzer,
    vielen Dank für die unzähligen humorvollen und motivierenden Nachrichten, die ihr uns in den letzten Tagen geschickt habt. Hinter Martin G. und seinen Auktionen stecken wir, die Deutsche Anwaltauskunft.

    Wir möchten mit dieser humorvollen Aktion auf ein ernstes Problem hinweisen: Zu wenige Ehepaare sind rechtlich auf eine Trennung vorbereitet, Bei einer Scheidung gibt es dann nicht selten einen Rosenkrieg, unter dem nicht nur Möbelstücke oder Autos leiden, sondern vor allem die Betroffenen selbst und ihre Kinder. Hier könnt ihr die Aktion in voller Länge nachlesen: https://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/panorama/1046/wir-sind-martin-g/

    Alle Artikel sind selbstverständlich echt und können wirklich ersteigert werden! Sämtlich Einnahmen werden wir für einen guten Zweck spenden. Alle Bieter, die nun keine halbe Sache mehr machen möchten, können ihr Gebot selbstverständlich zurückziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.