Terence X

Ihr kennt sie doch auch, oder? Diese affektierte Freundlichkeit, dieses aufgesetzte, falsche Grinsen der Leute, die Euer Geld wollen. Da gibt es zwei grundlegend unterschiedliche Gruppierungen: auf der einen Seite gibt es die Angestellten, die von Berufswegen aus freundlich stupide lächeln müssen. Du tun ja nur ihren Job. Denen kann man wenigstens schnell klarmachen, dass diese künstliche Freundlichkeit durchschaut und überflüssiger als Roastbeef auf der Veganer e.V. Jahresversammlung ist (Ausnahme = Angestellte bei diesem einen, großen Optiker, da). Ziemlich schnell werden die normal, fast menschlich und man kann in Ruhe das jeweiligen Anliegen besprechen. Und auf der anderen Seite gibt es dann diese kasperköpfigen Grinsemaul-Prediger. Diejenigen, die es Anderen befehlen, somit natürlich als gutes Beispiel vorangehen wollen und nun 24/7 aus der Wäsche schauen, als hätten Chirurgen ihnen die Mundwinkel in den Geheimratseckbereich genäht. Deren robuste Doofguck-Mimik ist widerstandsfähiger als Mohshärte 10.

Einen Vertreter dieser Gattung sehe ich hier in Kiel leider sehr häufig. Als Gastronom lässt er es sich oftmals nicht nehmen, sein Personal regelmäßig streng zu kontrollieren und schaut daher willkürlich und immer ohne Voranmeldung in einen seiner Läden vorbei. Leider schmeckt unabhängig vom Breitmaulgrinsen des Chefs das Essen in einigen seiner Läden recht köstlich und die allergrößte Mittagstisch-Auswahl hat man als Kieler ja nun leider auch nicht unbedingt. So kommt es, dass ich dann und wann einfach keine andere Möglichkeit habe, eines seiner Gasthäuser aufzusuchen. So wie heute.

Ich sitze wie gewohnt mit dem Rücken zur Tür. Über einen Spiegel kann ich jedoch jederzeit sehen, wer das Lokal betritt. Ich bestelle Menü 17C plus eine Cola light und spiele Tetris auf meinem PDA, als ich ihn höre. „Ah-hah-hah-hah-hargh, der Winkelsen, ah-hah-hah-hah-hargh!“. Er kommt in meine Richtung. Im Spiegel erkenne ich bereits seine Sichelfratze und bin mir sicher, dass nur er der mauretanischen Flagge als Vorlage gedient haben kann. „Ach, Hallo! Na, geht’s gut?!“ sage ich und denke sofort, dass die Tischtennis-Regionalliga-Ergebnisse vom Wochenende das Einzige sind, was mich jetzt noch weniger interessiert. „Ooooch du, alles super! Echt, alles klasse und bestens!“, seine für mich völlig unerwartete Antwort. Nicht. Das sagt er jedes Mal. Er könnte aus den Augen bluten während an der Stoßstange seines Volvos je ein Rehkitz und ein ABC-Schütze kleben. Aus seiner Sakkotasche könnte ein Anmeldeformular für die Ess-/Brechsucht-Selbsthilfegruppe luken und seine Angestellten könnten kürzlich erst mit Betriebsrat und Gewerkschaft gedroht haben – bei ihm ist immer alles super, klasse und bestens. „Wer hätte das gedacht!“, meine leicht mokante Antwort. Wobei es ohnehin egal ist, was ich sage – er hört nie weiter zu. Wie immer fässt er mich dann irgendwo im Halswirbelbereich an, lacht noch dämlicher als Kai Pflaume und geht. Dabei schnippt er mit den Fingern. Ich weiss nicht, warum er es tut. Aber er schnippt mit den Fingern. Beim Weggehen.

Wie dem auch sein, eine Sache musste ich ihm heute einfach noch mit auf den Weg geben. War ja Montag. Und jeder mag Komplimente, habe ich mir sagen lassen. Ich bezahle wie immer direkt an der Kasse, um Wartezeit zu sparen. Und siehe da – auch er kommt um die Ecke gebogen. „Ah-hah-hah-hah-hargh, der Winkelsen, ah-hah-hah-hah-hargh! Na zahlen?“. „Jaja, klar. Sag mal, guckst Du Southpark?“. „Nein. Wieso? Ah-hah-hah-hah-hargh.“. „Weil ich finde, du hast ein Lächeln wie Terence & Philip!“.

„Danke. Ah-hah-hah-hah-hargh. Danke!“

Kommentare

31 Antworten zu “Terence X”

  1. nilz sagt:

    diese kanadier verderben unsere jugend!

  2. Buahahahaha … der Typ ist sowas wie ein „Neo-Anti-Nerd“. Alle Nerdvariationen haben das C.I.S. = chronisches Ignoranzsyndrom. Das hat fast etwas vom Autismus. In seiner Welt kommt nur er vor, und sein fast stereotypes Zwangverhalten. Daher auch das Fingerschnippen und der offensichtliche KontrollZWANG. Und natürlich auch der Blöd-Lach-Zwang und der Faselzwang.

    Und weisst du, was das Schlimmste daran ist? Es geht ihm wirklich BESTENS. Nur wir machen uns die Waffel über Leute wie ihn. Wir, die nahezu vollkommen unbewusst leben. Dieser Typ lebt bewusster als wir. Er konzentriert sich viel mehr auf das, was er tut. Wir tun Dinge automatisiert unbewusst und gehen nicht in die Tiefe. Er treibt sein Spiel bis zu einem Grad, den man exzentrische Selbstbefriedigung nennen könnte.

  3. ker0zene sagt:

    Terence & Philip. Da ham Sie’s doch. Wenn dreiviertel des Oberstübchens nur noch per Hautlappen mit dem Rumpf korrespondieren, da ist bei der Blutversorgung Resteessen angesagt. Und der Grenzdebilität Tür und Tor geöffnet. Ist ein bisschen wie bei Ray Liotta in „Hannibal“.

  4. Schnitzel sagt:

    Tischtennis-Regionalliga-Ergebnisse:

    Samstag, 24. Februar/Sonntag, 25. Februar
    Rap. Chemnitz-TV 1881 Altdorf 2 8:1
    LeipzigerTTV-Rechberghsn. 4:8
    Frickenhsn.-Betzingen 8:3
    TV 1881 Altdorf 2-Frickenhsn. 3:8
    Betzingen-W-Eschenbach 1:8
    Rap. Chemnitz-Rechberghsn. 7:7

  5. SirParker sagt:

    Wow, der Typ scheint ja echt hardcore zu sein. Wenn Du ihm verklickern kannst, dass ein Lieferservice absolut trendy ist, vielleicht musst Du ihn dann demnächst nicht mehr „live“ erleben.

  6. Terence sagt:

    Lieferservice? Super! Echt, alles klasse und bestens!

  7. der kaiser sagt:

    Na ja, besser das Lächeln von T & P als der Rest! Das könnte einem schon das Essen vermiesen ;-)

  8. Kiki sagt:

    Chapeau, was für eine bewundernswerte Selbstbeherrschung, MC! Ich hätte ihm wahrscheinlich umgehend Nummer 17C in die Grinsefresse gedrückt; mir gehen bei solchen Subjekten weniger South Park als Tarantino-Momente durch den Kopf. Gut, daß ich mittags nix esse.

  9. Björn sagt:

    Terence & Philip sind nicht so dolle!

    Aber Herr Winkelsen hat wieder ein Schmunzeln in das Gesicht gezaubert. Danke!

  10. Finja sagt:

    das is einer von den typen, die irgendwann mit einer abgesägten schrotflinte durchs restaurant marschieren… unterdrückter frust und so.

  11. creezy sagt:

    @Schnitzel
    Danke, das wollten WIR wissen! ;-)

    @MC

    … meine leicht mokante Antwort.

    Unser Winkel, beim Billig-Thai abhängen und wie Goethe parlieren. Eloquent der Winkelsen wie eh und je …

  12. MC Winkel sagt:

    @ Nilz: FLATULENZ!
    @ Ingo V.: Ich hoffe nur, er merkt es irgendwann…
    @ ker0zene: Ach so. :)
    @ Schnitzel: Frickenhausen gewinnt in Altdorf??? Ich werd‘ bekloppt!
    @ SirPeezey: Aber zu mir liefert ja keiner. Wohne zu weit außerhalb. Vermutlich.
    @ Terence: :)
    @ der kaiser: Sehe ich auch so!
    @ Kiki: Wann essen Sie denn? Hoffentlich nicht Abends. Das ist nicht gesund!#
    @ Björn: Wie, nicht witzig?! Ich habe mal furchtbar über die beiden gelacht. High on THC, aber laut.
    @ Finja: Hoffentlich nicht mittags, während ich gerade 17C plus Coke light zu mir nehme. Sonst wird das noch kalt.
    @ creezy: Billig-Thai?! Wie können Sie…

  13. Andre sagt:

    Kokosnusssuppe und Garnelen?

  14. gegen komplimente ist man machtlos, du catweasel

  15. …aber wer will denn genau mein geld…..

  16. Tim sagt:

    Rofl wie geil man. xD
    Musste sofort an einen Lehrer denken. Der grinst auch, als wär´s Gesicht fest getackert. :D
    Aber Southpark rulet. xD

  17. Daniela sagt:

    Das ist eben der Preis des Ruhms – bergeweise Blue Club Tickets, eigener Parkplatz vor dem Non Solo Pane am Donnerstag abend, Raucherlaubnis im N.I.L., persönliche Bekanntschaft mit dem Restaurant-Eventhallen-Bar-König Kiels, Auftrittseinladung im Literaturhaus SH …. ;-)

    Ich geh dann mal an die Salatbar in Mensa 1 …

  18. der_rex sagt:

    yes. he´s an unclefucker!

  19. Chilli sagt:

    Word, Mad Dog. Bei solchen Leuten kommt mir auch das Frühstück hoch. Wenn es garnicht anders geht, einen auf TIMMY machen ;-) South Park ftw.

  20. Ronnie sagt:

    Schöne anschaulische Vergleiche, die Sie da wieder aufgezeigt haben. Ich stelle mir gerade die Front des Volvos vor und muss herzhaft lachen. Meine Kollegen gucken schon blöd.

  21. MC Winkel sagt:

    @ Andre: Neeee, schärfer!
    @ roman: Das Volk! Und Ariane.
    @ Tim: Danke.
    @ Daniela: Non Solo Pane am Donnerstag Abend ist das Schlimmste, Schmierigste, Niederträchtigste, Verlogenste, Stumpfste, Heuchlerischste was man hier in Kiel so machen kann! Pfui sag ich! Oder kurz: ich mag das da nicht. :) Und das NIL ist ähnlich schlimm. Ich bin ja allgemein für mehr Bodenständigkeit. Aber zu Euch ins Literaturhaus komme ich gerne! :)
    @ _rex: Hihi… unclefucker hab‘ ich dort auch das erste mal gehört…
    @ Chilli: TIMMY!
    @ Ronnie: Ich finde, eine Volvofront ist auch ohne Rehkitz und ABC-Schützen schon lächerlich genug. :)

  22. Dr.Sno* sagt:

    Furzt ihr auch zusammen?

  23. Frau A. sagt:

    bei solchen menschen frage ich mich haeufig, wie oft man hintereinander mit „ach, DAS ist ja interessant“ antworten kann, bevor es denen unangenehm auffaellt…

    (mein persoenlicher rekord: 45 mal in 10 minuten)

  24. bateman sagt:

    restaurants, bei denen die gerichte nummer haben, finde ich immer sehr supekt.
    das lächeln kennen wir vertriebler ja.

  25. vielleicht solltest du dir lieber ein brot von zuhause mitnehmen, damit dir solche spacken nicht in den nacken grapschen!

  26. Daniela sagt:

    Mir ist das Non Solo Pane bisher immer zu voll gewesen, als dass ich mich da hätte reindrängeln wollen. Aber danke für den Kurzbericht, dann kann ich mir das gleich sparen.

    Wohingegen die Schokoladenravioli im NIL immer noch auf meinem Zettel stehen, komme was da wolle ;-)

  27. naja, terence und philipp… geht so. zumindest menschliche züge, wenn sie mal wieder furzen :-)

  28. Kwasy sagt:

    Ein Holsten statt C-light hätte das Zusammentreffen gewiss etwas erträglicher gestalten lassen können…

    Die mauretanische Flagge als Vorlage ist eine schöne Personifikation; in manchen Formulierungen meine ich einen Hauch Kalkofe (der leider manchmal etwas übertreibt) zu erkennen. Ist der MC da ein Sympathisant?

    Guten Appetit!

  29. Siggi sagt:

    @MC: Volvos sind lächerlich? Naja, Opel Astras zum Glück ja nicht so….

  30. interesting site. You can find more information here http://www.vsbot.com

  31. pompini sagt:

    sono eccitato circa questo luogo, buon lavoro!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.