„Subway Doodle“ – New Monsters Illustrated Next To Strangers On The NYC Subway

Einen kleinen Eindruck davon, was der kreative New Yorker Ben Rubin auf seinem täglichen Weg zur Arbeit in der Subway von Brooklyn nach Manhattan so treibt, habt ihr an dieser Stelle bereits vor einigen Monaten bekommen. Mit seinem IPad nimmt er zahlreiche Snapshots seiner Umgebgung auf und zeichnet noch während der Fahrt, ziemlich unterhaltsame kleine und große Monster in das festgehaltene New Yorker-Everyday Life direkt auf seinem Tablet. Seine Monster-Kreation kommen bekanntlich in diversen Variationen daher – liebenswert, aufdringlich, verzweifelt oder widerwärtig wie Donald Trump. Eine ganze Rutsche neuer „Subway Doodles“ lassen sich nun direkt hier unten checken – viel Spaß damit:

Monday through Friday, Ben Rubin takes the subway from Park Slope, Brooklyn, where he lives, to his Manhattan office. The commute takes him about an hour, he says, which gives him “ample time for doodling.” The mastermind behind Instagram’s aptly-named Subway Doodle, Rubin uses his time on the train to create drawings that fantastically reimagine everyday life in New York City. There’s the grotesque one of a severed head under a subway seat, or the bizarre one of a giant who’s fallen on a New York neighborhood.



[via BP]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.