Styles P – „Where The Angels Sleep“ | Theophilus London „Last Name London“ | Breakbot „Fantasy“ | John Legend „How I Get Over (Live)“

Endlich wieder genug gute Videos, um sie hier gesammelt vorzustellen: wir fangen an mit Styles P. mit seinem neuen Video „Where The Angels Sleep“ – sehr aufwändig produziertes Video, die Nummer ist auf seinem Album „War Music“ vertreten. Dann – wieder einmal – Theophilus London, „Last Name London“, kaum ein Blog, auf dem das Teil aktuell nicht vorzufinden ist – der Typ kommt aus Brooklyyyn! Über Breakbot kann ich Euch nichts erzählen, schaut Euch einfach das Video an. Und schließlich nochmal John Legend mit einem Aretha Franklin-Cover („How I Get Over“, kennt Jeder!) bei einem Überaschungsbesuch in der Calvary Baptist Church in West Philadelphia.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.