„String Mirrors“ – Images printed on Elastics by Hong Sunchul (10 Pictures)

Einzigartige Artworks des aus Südkorea kommenden Künstlers Hong Sungchul, der durchsichtige Gummibänder mit intimen Ausschnitten des menschlichen Körpers, bevorzugt Hände und Arme, bedruckt und diese somit dreidimensional erscheinen lässt. Quasi eine visuelle Darstellung von dem, was Menschen seit der frühesten Phase des Lebens zusammenhält, betrachtet man die Gummibänder als eine Art Nabelschnur. Stunning:

„Hong Sungchul’s current body of work is a visual representation of what ties humans together from the earliest stage of life—the umbilical chord. These strings are staggered in his works and interlace to reveal a final representation—one of support or loneliness.“




___
[via]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.