Streetart: New Mural by 1010 for Knotenpunkt Festival in Hamburg // Germany

Ein großartiges, neues 3D-Mural von dem deutschen Streetartist 1010, welches die Tage für das Knotenpunkt Festival in Hamburg entstand. Das Werk täuscht dem Betrachter mehrere Lagen von buntem Papier vor, die letztlich in einem riesigen Loch münden. Ein simple Technik, die hier aber sehr präzise auf den Punkt gebracht wird. Weitere Arbeiten von 1010 findet Ihr auf seiner facebook-Seite.

„1010 recently finished working on this impressive new piece somewhere on the streets of Hamburg, Germany for the Knotenpunkt Festival. The German artist 1010 is painting convincing, colorfully banded holes in walls. The simple technique looks a lot like the work of a growing number of paper artists who are creating similarly layered artworks, but 1010 is reproducing that 3D technique on the flat.“


___
[via SAN]

Kommentare

Eine Antwort zu “Streetart: New Mural by 1010 for Knotenpunkt Festival in Hamburg // Germany”

  1. can-rnb sagt:

    In der Parallelstraße habe ich 5 Jahre lang gewohnt. Ich fands immer nervig wenn total kreative „Streetart-Touren“ durch meine Nachbarschaft zogen und das wird durch das Knotenpunkt-Festival wohl noch mehr werden. Aber: no hatin‘ – das Piece sieht schon nice aus und die haben auf jeden Fall gute Leute für das Festival gewonnen (Flying Förtress, Zipper, …).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.