Stichwort Papierloses Büro

Zum Jahresende kommen sie ja nochmal alle und wollen Updates: die Künstlersozialkasse will einen Forecast, das Arbeitsamt teilt mit, dass die freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige sich das zweite Jahr in Folge verdoppelt (!) und die Ordnungswidrigkeitenstelle der Polizei Neumünster will mich auch schon wieder irgendwo erkannt haben, ich war das da mit 49 in der 30er-Zone aber nicht.

Wie dem auch sei, ich freue mich, dass alle Schreiben eine E-Mail-Adresse im Briefkopf aufweisen und antworte – wie es sich für einen Faulancer umweltbewussten Jungunternehmer im Bereich der neuen Medien gehört – papierlos. Elektrisch. Bei der KSK dürfte das glatt gehen, wenn nicht, dann erfahre ich frühestens 2037 davon; erfahrungsgemäß sind die Dienstwege dort etwas länger. Den Damen und Herren vom Arbeitsamt habe ich per Mail gekündigt, 2010 lag der Beitrag noch bei 17€, dieses Jahr bei knapp 40 und im nächsten Jahr sollen es dann 80€ sein – im Monat! Habe parallel um Rückerstattung der Beiträge aus diesem Jahr gebeten, was intern wohl zu der Entscheidung geführt hat, telefonisch mit mir darüber sprechen zu wollen – UM HALB NEUN! Das wäre schon zu Arbeitnehmer-Zeiten indiskutabel gewesen, pfft.

Wo wir gerade darüber reden, mein Arzt schickte mir heute eine Mail durch, man habe ein Langschläfer-Gen gefunden.

Bei Probanden mit mehr als acht Stunden Schlaf (etwa jeder fünfte!) fand sich dabei gehäuft eine Variante im Gen mit der Bezeichnung ABCC9. Das Gen ist an der Bestimmung von Energiemengen im Körper beteiligt. Fruchtfliegen ohne dieses Gen schliefen drei Stunden länger als normal, so die Forscher.

Mit ABCC9 kommst‘ bei mir vermutlich nicht aus, eher BCDD12, wenn nicht Z+. Stimmt nicht, ich schwindele. Ich schlafe ja auch nur 7h die Nacht (2.00h-9.00h), nur tiefer (Melatonin) und gesünder, immerhin gestalte ich mein Leben etwas stress- und papierfreier; wie geil ich diese Kurve wieder gekriegt hab‘! Kann also nicht sagen, was die vom Amt wollen, habe die Bettdecke aufgrund von Furzbedarf mittig kurz gelüpft, mich nochmal umgedreht und mir tagsüber eine Schaltzeituhr für’s Festnetztelefon besorgt – das klingelt jetzt nie wieder vor 10.00h.

Was die Polizei bezüglich meines E-Mail-Einspruchs sagen wird, weiß ich auch nicht nicht. Ich habe deren Mail-Adresse bei mir unter „Faxe Police“ gespeichert – nicht, dass das böses Blut gibt. Glaub‘ ich aber nicht, die beiden Herren von neulich sahen jetzt nicht wie Wortspiel-Könige aus. Ansonsten soweit alles normal, brauche für 2012 eine(n) Praktikant(e)(i)n, werde ich demnächst nochmal ausführlicher drauf eingehen (ernst gemeint!) – Euch einen stressfreien Tag!

Kommentare

12 Antworten zu “Stichwort Papierloses Büro

  1. singhiozzo sagt:

    „Faxe Police“ – der hat einen Moment gedauert, bis es geklingelt hat. DANN war er aber umso besser! Fast so gut wie der hier neulich: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10150489476377604&set=a.344386487603.198762.196481092603&type=1&theater

    Und mal ehrlich: diese freiwillige Arbeitslosenversicherung kannste auch in die Tonne kloppen. Von dem Risiko biste doch mittlerweile meilenweit entfernt.

  2. BigWave sagt:

    Die Arbeitslosenversicherung kannste leider nur kündigen, wenn Du seit mindestens drei Jahren drin bist. Ansonsten hilft nur eins: Einfach die Beiträge nicht mehr zahlen – dann wird man nach drei Monaten von denen rausgekickt…! Werd ich wahrscheinlich so machen; die 80 Euro Beitrag ab Januar stehen in keinem Verhältnis mehr zu dem, was man als Selbstständiger im Fall der Fälle rauskriegt. Läuft im Zweifelsfall auf Hartz IV-Niveau raus – und das kann man auch direkt ohne vorherige Beiträge bekommen…

  3. Electrolotion sagt:

    BEWERBUNG!

    First, bitches! ;-)

  4. Erdge Schoss sagt:

    Falls Sie, werter Herr Winkelsen, noch einen Kellermeister suchen: ich bin Ihr Mannn.

    Herzlich
    Ihr Kellergeister Schoss

  5. Donna sagt:

    „Mit ABCC9 kommst’ bei mir vermutlich nicht aus, eher BCDD12, wenn nicht Z+.“

    Bei mir XYZZ99+, ich brauche 9 Stunden. Leider wirklich.

  6. Gilli Vanilli sagt:

    yeah das is doch was für ein neues Shirt

    faxe Police :-)

    kauf ich

  7. MC Winkel sagt:

    @singhiozzo: „All Cops Are Bastards“?! :)) Smoove.
    @BigWave: Ja, auch heute vormittag gehört. Aber ich habe nicht vor, in den nächsten paar Jahren arbeitslos zu werden und ich möchte doch auch nciht 1000€ im Jahr „als Sicherheit“ zahlen… Problem ist halt nur, dass man die Zahlung nicht einfach irgendwann wieder aufnehmen kann… würde bedeuten, dass es im Zeifelsfalle direkt Harz IV gäbe…
    @Electrolotion: Ernsthaft? Kannst Du WordPress und hättest Zeit? So wie es jetzt aussieht, werde ich in 2012 wieder gut unterwegs sein… bräuchte da wirklich einen verlässlichen „Aushilfsblogger“…
    @Erdge Schoss: … Sie sind Extrem-Sportler, Herr Schoss? :)
    @Donna: 9 Stunden?! Alles über 8 wirkt sich bei mir eher negativ aus. Hab dann tagsüber immer so eine immanente Halbschläfrigkeit…
    @Gilli Vanilli: Könnte man mal überlegen! :)

  8. o. sagt:

    „Papierloses Büro“ … dass ich nicht lache ! Mittlerweile nimmt das alles ja echt kuriose Ausmaße an: Auf unseren Bussen steht, sie führen klimaneutral (was’n Wort auch!), obwohl ganz normal mit Sprit oder Diesel oderwasweissich betankt. Und auf der anderen Seite scheinen Mailadressen oft nicht mehr zu sein, als eine zeilenvermehrende Verzierung auf dem Briefkopf, da die Mails entweder ignoriert oder AUSGEDRUCKT werden. Ohne Mist, ich kenne mindestens einen Laden, in dem wirklich JEDE Mail ausgeruckt wird (inkl. Bandwurm des vorangehenden Schriftwechsels unten dran). Das zum Thema Umweltschutz … Ach ja: heute las ich noch, dass in Berlin der Grundwasserspiegel zu hoch ist, weil ZU WENIG Wasser verbraucht wird. Die Leute müssen dann ihre Keller dauerhaft mit einer Pumpe ausstatten.
    So, jetzt bin ich verwirrt.

  9. Schmenger sagt:

    Falls es tatsächlich schon um den _Einspruch_ gegen einen bereits erlassenen Bußgelbescheid geht, mag der werte Herr folgende Gesetze lesen: § 67 OWiG, § 126 und 126a BGB oder mir glauben: Geht nicht. Unwirksam.

  10. Mone sagt:

    80€ im Monat ist echt viel. Krass! Harz IV ist halt ‚böse‘, weil du erst auf deine Ersparnisse/Vermögen zurückgreifen musst (sprich „aufbrauchen“), bevor du überhaupt was bekommst. Aber hey… ich glaube an dich und hätte auf jeden Fall auch gekündigt. ;)

    Ich versuche derzeit mein Plastikkonsum zu reduzieren (weniger Plastikflaschen, keine Plastiktüten mehr, …). Finde ich auch wichtig. :)

  11. Flo sagt:

    Hab auch letztens Post bekommen, weil ich angeblich in Österreich zu schnell gewesen sein soll. Blitzen aber nur von hinten…kann also der Frau Dämon von der Bezirkshauptmannschaft nicht mitteilen wer gefahren ist! ;) Und vorgestern kam erneut was von denen. Auf Emails wird da nicht reagiert…fragt man sich wofür die angegeben werden!

  12. GG sagt:

    Tja, evtl. wollen die aber nur „nach dem deutschen Signaturgesetz“ signierte Emails als gültig anerkennen. Vermutlich handhaben die das, wie es ihnen passt. Beim Einspruch auf den Bussgeldbescheid (oder war es erst nur die Anhörung?) warten sie dann genüsslich, bis die Einspruchsfrist rum ist und schreiben dann, es habe keinen rechtsgültigen gegeben (Tip: „Wiedereinsetzung in den vorigen Stand“). Und beim Arbeitsamt überlegen sie kurz, wie wahrscheinlich es ist, dass der Kündigende Leistungen banspruchen könnte. Wenn das danach aussieht, dann lassen sie es, wenn es aber nach einem arbeitsamen Beitragszahler aussieht, dann wollen sie plötzlich einen Postbrief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.