„Spirit of Stones“ – Inna Kondratenko pinselt süße Tiere auf Steine

Künstler, die eher unkonventionelle Dinge und Gegenstände zu ihrer persönlichen Leinwand machen, haben wir an dieser Stelle schon mehrfach vorgestellt. Der türkische Maler Hasan Kale aus Instanbul ist so ein Kandidat, der seine Gemälde beispielsweise auf Obst-Kerne, Zwiebeln, Bohnen, Erdnüssen, Mandeln oder Schokolinsen zaubert. Visual Artist Ruby Silvious aus New York bevorzugt bekanntlich gebrauchte Teebeutel, um beeindruckende Artworks darauf zu pinseln und Russell Powell nutzt direkt die eigenen Hände, um sich realistisch daherkommende Portrait-Gemälde in die entsprechenden Innenflächen zu malen. Die russische Künstler Inna Kondratenko hingegen hat Steine als perfekte Grundlage zum Ausdruck ihrer Kreativität entdeckt. Im Rahmen ihres Projekts „Spirit of Stones“ erweckt die Malerin aus Moskau ihre Findlinge nämlich in Form von süßen Tierchen zum Leben. Wie genau sich dieses Unterfangen darstellt, lässt sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Guckt doch mal + Happy Friday:

My name is Inna and I do art on stones. I studied fine arts years ago at one of the oldest Moscow universities. I work as a mass-media illustrator, and I don’t have that much time for painting, but art has always been my passion. About eight years ago, I saw some pieces of art by a famous Italian artist. She paints animals in stones, reflecting their character, beauty and individuality. Her art inspired me to get more familiar with this genre. I try my best to master my skills. I adore many works by numerous artists who work in this genre as well. In the oddly shaped stones, I look for the spirits of animals that need help to reveal themselves, show their emotions and identities. I believe that in the big cities people often lack contact with nature and hope that through my artwork I can bring them joy.


[via Bored Panda]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.