Skateboard Furniture: Deckstool

Niemals wegschmeissen, die aussortierten Decks – man kann da nämlich noch wundervolles Interieur draus basteln und dann im Internet verkaufen – den Zweisitzer hier oben ab 699$, die einzelnen Hocker ab 199$, bei Podlaski-Brüdern von deckstool. Noch mehr Skateboard-Mobiliar hab‘ ich hier noch für Euch gefunden, u.a. meinen LC4 Chaiselonge von LeCorbusier, mit verpolsterten Skatedecks.

„The deckstool began when my brother Adam handed me a pile of his old, broken skateboard decks and asked me to turn them into a piece of furniture. Looking at the decks, I was inspired by the consistent way they were broken, about 75% of them were broken at the truck and 25% were broken in half.“




___
[via hru]

Kommentare

Eine Antwort zu “Skateboard Furniture: Deckstool”

  1. Angel sagt:

    there is something new to SKATE-HOME
    They have incredible skateboard furniture

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.