Santorini – Parkour in 1.000fps [Parkour in Greece, Movie]

Another „Has To Be Seen“, darf hier auf Keinsten fehlen: Der Parkour-Läufer Ryan Doyle hat sich in Griechenland ein paar sehr hübsche Spots zum Laufen ausgesucht (u.a. halt Santorini) und jump’n’runned dort so’n büschen durch die Gegend. Dabei wird er teilweise in 1.000fps aufgenommen, bzw. in der Post-Production auf 1.000 Frames runtergebrochen. Hab gerade erst einen Griechenland-Trip absagen müssen – jetzt, wo ich das hier sehen, brauch ich den wohl auch gar nicht mehr! :) Herrlich:


___
[via, via]

Kommentare

3 Antworten zu “Santorini – Parkour in 1.000fps [Parkour in Greece, Movie]”

  1. jensi sagt:

    ein Fehltritt und der liegt im künstlichen Koma–> alles ohne Sicherheitsmittel

  2. ben sagt:

    Hey,

    habe ich gestern auch veröffentlicht und es ist sehr sehr cool. Sowohl sportlich, als auch landschaftlich.!

    Gute Wahl, guter Geschmack ;9

    Grüße,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.