„Safari Urbain – Hk Zoodiac Series“ – Digitale Street Art von Julien Nonnon in Hong Kong

Die dopen Artworks des französischen Künstlers Julien Nonnon, welche er im Rahmen seines „Safari Urbain„-Projekts auf Häuserfassaden seiner Heimatstadt Paris brachte, haben wir hier auf WHUDAT bereits gefeatured. Bei der Street Art des Grafik-Designers kommen bekanntlich weder Farbe, Pinsel oder Spraydosen zum Einsatz. Die freshen Illustrationen von diversen Wildtieren, gekleidet in feinstem Zwirn und Streetwear-Outfits, schickt der Künstler nämlich via Projektion direkt an den Ort ihrer Bestimmung und begeistert reihenweise, nächtliche Passanten. Einige Bilder vom Ausflug mit seinem Projekt nach Orlando/Florida hatten wir hier. Im Rahmen des Light-Up Hong Kong Festival verschlug es den französischen Künstler kürzlich mit seinen Hipster-Animals nach China. Hier ist die „Safari Urbain – Hk Zoodiac Series“ – Just have a look + Enjoy:

On the occasion of the Chinese New Year festivities, I invite you to discover my latest project SAFARI URBAN – HK ZOODIAC SERIES, a new experience of Digital Street Art during the first edition of the ” Light-Up Hong Kong Festival”. Thanks to my mobile projection system, I created ephemeral digital frescoes, illuminating the buildings and facades of the city’s emblematic neighborhoods. With my characters half-human, half-animal directly inspired by the signs of the Chinese zodiac, I turn away the codes of Hong Kong’s fashion, mixing Street Art and live digital show.



[via Bored Panda]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.