Royce da 5’9″ und J. Cole kommen mit Visual zur Single „Boblo Boat“

Da hat er gerade erst zusammen mit PremoPRhyme 2“ veröffentlicht und schon kommt er mit der ersten Single inklusive Video und einem J. Cole Feature um die Ecke: Royce Da 5’9″, der in diesem Jahr sein siebtes Studioalbum „Book Of Ryan“ veröffentlichen wird. Zum Video erzählt er uns:

„The song came together super organically, there was a boat back in the days that took people across the Detroit River to these little obscure islands. One of the islands, Boblo, housed a poor man’s amusement park where a lot of young black kids would go. It was the best shit ever. We didn’t realize it was a cheaper option looking back at it in retrospect. We were too busy having fun.“

Erinnerungen an die schönste Zeit des Lebens, wenn die Kindheit in die Jugendlichkeit übergeht und man so vieles für sich entdeckt. Wie z.B. Boblo, die lüdde Insel in der Nähe von Detroit, auf welcher Nickel & Friends seinerzeit ihren Spaß hatten. Coles Part auch wieder überragend, wahnsinnig gute Nummer, Album wird supergeil. Biddesehr:

Royce da 5’9″ x J. Cole – „Boblo Boat“:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.