Roundup: Lance Butters x Ahzumjot, Astro, Sean Price x Roc Marciano, Curren$y, Kendrick Lamar

butters

Lance Butters und Ahzumjot zerlegen als Einstimmung zur gemeinsamen Tour ein garstiges Bennett On Instrumental. Astro lässt nach langer Zeit mal wieder was von sich hören, „Deadbeat“ ist eine Abrechnung mit seinem Vater im besten Joey Bada$$ Flow. Dienst und Schulter liefern einen astreinen Remix zu Roc und P’s „Snow“ ab. Falls es bei P irgendwann mit Rap nicht mehr klappen sollte, kann er auch Wetterreporter werden. Curren$y releast morgen sein Mixtape „Priest Andretti“, „Talk my Shit“ ist der erste Teaser. Zum Schluss gibts ein kleines Kendrick Lamar Interview + die Termine seiner kommenden Deutschland-Tour. Man sieht sich in Hamburg. Enjoy:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bPiaJDb7UJ4[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UMZgLf220ro[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2M6UKzbXIEA[/youtube]


KENDRICK LAMAR EUROPA TOUR
22.01.2013 Stuttgart – LKA
23.01.2013 München – Theaterfabrik
01.02.2013 Berlin – Huxley´s Neue Welt
02.02.2013 Köln – Live Music Hall
05.02.2013 Mannheim – Maimarktclub
09.02.2013 Hamburg – Uebel & Gefährlich

Kommentare

Eine Antwort zu “Roundup: Lance Butters x Ahzumjot, Astro, Sean Price x Roc Marciano, Curren$y, Kendrick Lamar”

  1. Chris sagt:

    Illsen feiert Lance?! Niiiiice!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.