Roundup: Kendrick Lamar x Jay-Z, T.I., Prinz Pi, Chance The Rapper x BJ The Chicago Kid, Iggy Azalea, AZ

Ok, der hier kommt überraschend. Young Guru präsentierte gestern auf einem SXSW Showcase den Remix zum „Bitch don’t kill my vibe“. Hova im Gebäude und Kendrick scheint auch neue Verses parat zu haben. CDQ wird nachgereicht. T.I. dreht einen Kurzfilm zum Song „Addresses“. Prinz Pi ist im Interview mit den Jungs von Splash-Mag. Chance The Rapper und WHUDAT Liebling BJ The Chicago Kid liefern uns ein „Good Ass Intro“, das Album „Avid Rap“ sollte man auf dem Schirm haben. QB’s AZ dropt einen Freestyle über eine Reihe von Instrumentals, der Flow von dem Homie entäuscht nie. Enjoy:

Pin It

Facebook Comments:

Kommentare

Eine Antwort zu “Roundup: Kendrick Lamar x Jay-Z, T.I., Prinz Pi, Chance The Rapper x BJ The Chicago Kid, Iggy Azalea, AZ”

  1. DAT_PMF sagt:

    AZ most underrated rapper ever.. leider

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Orsons, Lupe Fiasco, Miguel, Alicia Keys, Liquit Walker, Zion I x J.Period, DJ Stylewarz
Eko Fresh, Toxik x Moses Pelham, The Cranberry Show, A$AP Rocky x Pharrell, Doom
HipHop Lyrics on Classic Art Paintings by FlyArtProductions
T.I. - "Dope" feat. Marsha Ambrosius (prod. by Dr. Dre // Video)
Eric Lau - "Examples" (Full Stream)