Rippled – A Light Painting Music Video by Oh Yeah Wow („The Silent Surf“)

Absolut überepisch: dieses Video hier wurde aus einzelnen Lighpainting-Bildern gemacht, es wurde frame by frame animiert, den Aufwand kann man sich kaum vorstellen. Sechs Monate hat es gedauert, diesen Clip von dem Creative Team von OH YEAH WOW so aussehen zu lassen, wie hier unten. Das Ergebnis ist ein Music-Video für die Band All India Radio und deren Track „The Silent Surf“ – musikalisch nicht meins, aber Mega-Props an die Erschaffer – superdope:

„Over 6 months in the making and almost 3 years on from ‚Lucky‘ their first light painting collaboration Darcy Prendergast and the creative team at OH YEAH WOW have again paired with the beautiful music of ALL INDIA RADIO to bring you their latest music video, ‚Rippled‘. Painstakingly animated frame by frame, the piece is all shot in camera, by real people, in the real world, using long exposure techniques.“



Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/33749976[/vimeo]
___
[via vimeo]

Kommentare

2 Antworten zu “Rippled – A Light Painting Music Video by Oh Yeah Wow („The Silent Surf“)”

  1. Nils sagt:

    Ein wirklich tolles Video mit schier zu respektierendem Aufwand!
    Könnte man das Lied herausbekommen?

  2. runicwow.com sagt:

    Six Suggestions about Framework Your Abstract Canvas Art…

    By going to a gallery to purchase abstract canvas art, you will find that some pieces are presented although most people are not. It’s really influenced by the artist should you frame their work otherwise, it is dependent upon you should you fram…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.