„Poetry of Bodies in Motion“ – New Monochrome Images Of Dancers by Vadim Stein

Fotografen, die es auf beeindruckende Weise verstehen, Anmut und Eleganz professioneller Tänzer im Bild festzuhalten, haben wir Euch bekanntlich schon mehrfach hier auf WHUDAT präsentiert. Zu nennen wären unter anderem, die imposanten Arbeiten von Fotokünstlern wie Omar Robles, Haze Kware oder Nir Arieli. Auch der Fotograf, Sculptor und Stage Designer Vadim Stein aus St. Petersburg ist ein wahrer Meister im Einfangen von einzigartigen Momenten des Tanzes und brachte uns im vergangenen Jahr mit seinen monochromen Arbeiten zum Staunen. Ein kleines Update aus dem Stein’schen Schaffen gibt’s heute direkt hier unten. Biddesehr:

Vadim Stein was born in Kiev (Ukraine) in 1967, where he got an education in the sphere of sculpture and restoration. From 1985 to 1992 he worked in the Theater of Plastic Drama – as an actor and a lighting designer. After leaving the theater he got keen on decorative sculpture and graphics. Then it became necessary to take photos of his own works. It was the beginning. Now Vadim Stein lives and works in St. Petersburg (Russia), in the city of the white nights and the melancholy people. He is known here as a photographer, sculptor, and stage designer. Now he is trying himself as a videographer.


[via Vadim Stein]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.