Pharoahe Monch – „PTSD (Post Traumatic Stress Disorder)“ (Full Album Stream)

PHAROAHE_MONCH_PTSD_COVER

Die echten Heads werden vermutlich ziemlich erstaunt gucken, aber ja, hier ist es: hier ist „PTSD (Post Traumatic Stress Disorder)“, das neue, inzwischen vierte Studio-Album von Pharoahe Monch, einer der Acts, bei dem ich jedes Mal die orthografische Richtigkeit des Namens bei google checken muss. Er spricht sich übrigens „Farrow“ aus, also nicht „Farra-o-hey“ oder so. Wie dem auch sei, die Platte heisst wie eine ziemlich ernstzunehmende Krankheit, bei PTSD handelt es sich um eine harte Angststörung, die in den meisten Fällen zu psychologischen Traumata führt. Aber keine Angst, das Album klingt deutlich besser. 23 Jahre nach seinem ersten Release („Organized Konfusion“) kommt heute der aktuelle Longplayer, als Feature-Gäste gibt es dEnAuN, Black Thought von den Roots, Talib Kweli, die Stepkinds und Vernon Reid zu hören, produziert wurde das Teil von u.a. von Lee Stone, Marco Polo, Jesse West oder Quelle Chris. Den kompletten (und funktionierenden!) Stream gibt es … nach dem Jump:

„With his highly-anticipated fourth solo-LP, „PTSD“ (Post Traumatic Stress Disorder), Pharoahe Monch re-emerges with a new concept project which finds the ground-breaking emcee tackling PTSD; a severe anxiety disorder that can develop after exposure to any event that results in psychological trauma. Throughout the duration of the LP, Monch narrates as an independent artist weary from the war against the industry machine and through the struggle of the black male experience in America.“


Kommentare

Eine Antwort zu “Pharoahe Monch – „PTSD (Post Traumatic Stress Disorder)“ (Full Album Stream)”

  1. Der Junge rutscht mir (zusammen mit den Roots) irgendwie zu krass ins Düstere ab :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.