Pharoahe Monch – „Lost In Translation“ (Full Stream)

pharoahe_monch_lost_in_translation_cover

Die Karriere von Pharoahe Monch ist eine sehr ungewöhnliche und ich möchte jetzt auch nicht mit irgendwelchen „most underrated“-Sprüchen kommen, aber eigentlich… eigentlich hätte der Mann noch ein wenig mehr Anerkennung verdient, auch wenn es ein paar Tracks von ihm gab, die echte Meilensteine geworden sind, wie z.B. „Simon Says“, welches er 1999 dropte – ein Tune, den wirklich jeder HipHop-Head kennen wird. Aber wenn man mal zurückschaut und feststellt, dass Pharoahe Monch bereits 1991 mit Organized Konfusion sein erstes Release an den Start brachte – was ist in den 25 Jahren passiert? 5 Singles und 4 Alben („Internal Affairs“ 1999, „Desire“ 2007, „W.A.R. (We Are Renegades)“ 2011 und „PTSD: Post Traumatic Stress Disorder“ im letzten Jahr), da gab es fleißigere Emcees, könnte man meinen.

Könnte man. Sollte man aber nicht zwingend, denn einem Pharoahe Monch ging es entgegen weitläufiger Trends nicht darum, möglichst viel zu veröffentlichen oder seinen eigenen Namen auf jeder Feature-Liste zu sehen, es ging ihm darum, nachhaltige Titel zu veröffentlichen. Themen mit Tiefgang, politisch und gesellschaftlich relevant, zum Nachdenken anregend und sicherlich nicht für jeden verständlich oder interessant. Eine treue Fanbase hat es über die Jahre immer gegeben und sowohl für diese als auch für alle anderen, die Pharoahe Monch bis jetzt noch nicht so gediggt haben, kommt hier „Lost In Translation“. Ein Best-Of-Mixtape zum Free Download, auf welchem es 12 Titel zu finden gibt, die in Pharoahe Monchs Diskografie (also aus den 4 Alben und von unterschiedlichen Features) ein wenig untergegangen sind und die alle in die etwas ruhigere, besonnenere Richtung gehen. Viel Soul, Jazz und echter HipHop mit Features von Justin Timberlake, Jill Scott, Sergio Mendes, Will.I.Am, Robert Glasper und noch einigen mehr. Das Unfassbarste: dieses Album gibt es zum kostenlosen Download, Player und DLL nach dem Jump:

„Pharoahe Monch’s „Lost In Translation“ is a collection of previously released songs from his solo albums as well as features from 2000 to 2015. Love being the consistent theme birthed the decision for a Valentine’s Day 2015 release. Featured on this set are appearances from Justin Timberlake, Jill Scott, Eric Roberson, dEnAuN, Brandon Williams, Sergio Mendes, Will.I.Am, Robert Glasper, Sa Ra, and Mela Machinko. The set also features one new track “Home (HGH)” featuring Phonte’ and Tamisha.
The title (taken from the film staring Bill Murray and Scarlet Johansen) is alluding to the fact that many of these songs have gone undiscovered by the public at large and more importantly Pharoahe’s direct fan base. W.A.R Media presents Pharoahe’s love letter to his fans on this day of love.“

Kommentare

Eine Antwort zu “Pharoahe Monch – „Lost In Translation“ (Full Stream)”

  1. Stijepan sagt:

    thumbs hoch, beide versteht sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.