Penny Byrne – Radical contemporary ceramics (16 Pictures)

Omas Nippes und Figürchen auf der barocken Anrichte mit Spitzendeckchen haben mich schon als junges Mädchen begeistert und im gleichen Atemzug angewidert. Ein Taumel aus Faszination und Ekel. Pausbäckige, fruchtbare Schäferinnen und goldgelockte, barfüßige Bübchen, die scheinbar in MDMA-artigem, debilem Jauchzen und Frohlocken eingefroren sind. Kalte, glatte Porzellanhaut. Die Spitze so fein, die Wangen so rot. Die aus Australien stammende Künstlerin Penny Byrne setzt dem Grauen aus Vintage-Porzellan noch das politische Spitzenhäubchen auf. Obwohl ihre Themen düster und dunkel sind, schafft sie den humoristischen Twist und verschafft den hochpolitischen Inhalten einen satirischen Zugang. Leicht verwirrend und verstörend, aber wunderschön auf ihre Art und Weise.

Penny Byrne is a visual artist who meticulously reconstructs manipulated figurines from damaged and antiquated ceramic objects into artworks that wield a political message. The use of fragile ceramics contradicts the political messages evident in her work. Byrne’s satirical viewpoint confronts a number of contemporary political issues that presents an ongoing inquiry into popular culture and international politics. Her training as a ceramics conservator informs her practice.

More pictures on page 2 – click below!

Seiten: 1 2

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.