PangeaSeed Sea Walls: „Murals for Oceans 2016“ in San Diego // California

Zum Ende des letzten Jahren haben wir an dieser Stelle bereits über das dope Urban Art-Projekt „Sea Walls: Murals for Oceans“ berichtet. Auch auf Cozumel, einer an der östlichen Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatán vorgelagerten Insel, trafen damals zahlreiche, namenhafte Street Artists wie z.B. Fintan Magee, Phlegm, Faith47 oder Alexis Diaz zusammen, um gemeinsam mit ihren sehenwerten Artworks auf wichtige Themen wie beispielsweise die bedenkliche Entwicklung von Küstengebieten, Finning, Kunststoffverschmutzung der Meere oder die notwendige Erhaltung von Korallenriffen und Riff-Arten aufmerksam zu machen. Themen, welche natürlich auch in diesem Jahr nicht an Wichtigkeit verloren haben. Die neuste Edition des „Sea Walls – Murals for Oceans„-Projekts fand kürzlich im kalifornischen San Diego statt. Direkt hier unten lassen sich einige der entstandenen Wallart-Pieces in Augenschein nehmen. Just have a look + Enjoy:

PangeaSeed Foundation, in collaboration with Cohort Collective, Surfrider Foundation and Kaaboo Del Mar, just wrapped it up their second edition of Sea Walls: Murals for Oceans mural festival in San Diego. The San Diego festival of PangeaSeed’s globe-spanning Sea Walls: Murals for Oceans project featured over 20 international and local contemporary artists, including names like: Askew, Aaron Glasson, Lauren YS, Jet Martinez, N3O, Telco, Gloria Muriel, Amanda Lynn, Jason Botkin, just to mention a few, all of them collaborating to bring vital environmental issues into the spotlight.


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.