„Owned – Die Trilogie“, Teil III (Neu: auch für QUICKTIME!)

Teil I, Teil II

Ihr wollt wissen, wer es war? Wer mich hier nach Strich und Faden hat auflaufen lassen wollen wie Hoyzer den HSV in Paderborn? Nun – dazu eine kleine Vorgeschichte.

Im Mai 2000 lernte ich Michelle kennen. Auf den ersten Blick nett anzuschauen, dachte ich mir, die hätte es doch mal verdient, etwas mehr Zeit mit mir verbringen zu dürfen. Es folgten 1-2 Dates, auf denen sich schnell herausstellte, dass Michelle zwar nett – aber aus … Gründen nicht jemand für einen längeren Stammplatz an MC´s Seite war. Wie Ihr wisst, war ich damals ja noch sehr oberflächlich ein Arschloch ein Spacken. Und den entsprechenden Länderpunkt hatte ich auch noch nicht. Also blieb ich zunächst dran.

Ich zog es anstelle eines weiteren Treffens dann jedoch vor, mir mit den Jungs auf einer Großbildleinwand auf der Kieler Woche das Europameisterschafts-Vorrundenspiel Deutschland gegen England anzusehen. Deutschland verlor 1:0, es gab einige Getränke und meine Verabredung mit Michelle verschob ich telefonisch zunächst um eine, dann um eine weitere und letztlich um knapp 3 Stunden. Ich schätze, das löste in ihr eine Begeisterung ähnlich wie ein positiver Schwangerschaftstest nach einem Mallorca-Urlaub aus. Ähnlich erfreut haben wird sie mein subtil obszönes Verhalten Ihrer konservativen Freundin gegenüber (dabei fand ich den Vollmond niemals wirklich schlimm!). Der verbale Tropfen, der Michelle´s Geduldsfass dann schließlich überlaufen liess, war mein Übernachtungsangebot auf dem wohlig vortemperierten Wasserbett inklusive der Zusage, auch berauscht noch zu sexuellen Interaktionen fähig zu sein.

Es verging eine ganze Zeit, bis man sich mal wieder sah. Da Zeit bekanntlich alle Wunden heilt, ging ich davon aus, es sei soweit wieder alles in Ordnung. An weiteren Treffen waren wir beide nicht interessiert und ich hakte diese Geschichte eigentlich ab. Und dann biegt Michelle plötzlich nach diesem Casting im Juni 2001 in Hamburg um die Ecke und lacht mich blöde an. Gegen eine Ausstrahlung dieser „Versteckten Kamera“ hätte ich nichts gehabt, doch wie Ihr im folgenden Film sehen könnt, war ich trotz durchaus peinlicher Momente zu souverän, als dass diese Folge sendefähig gewesen wäre.

Was aus Michelle geworden ist? Ich weiss es nicht. Aber auch Sie bekam Ihre Strafe: Sie durfte wirklich nicht mehr mit mir schlafen. Und sie liest hier mit!

Hallo!


DirektVeraschung!

Bilder vom Casting: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]

Kommentare

59 Antworten zu “„Owned – Die Trilogie“, Teil III (Neu: auch für QUICKTIME!)”

  1. Tobsen sagt:

    Lieber Herr Winkel,

    Warum haben sie ihren Ipod über den Kopfhöreranschluss und nicht übers dock an die Stereoanlage angeschlossen? Letzers wäre bestimmt cooler weil dann das lästige kabel nicht oben rumhängen würde.

  2. fishcat sagt:

    Ich würde mal sagen, Michelle war eine schlechte Verliererin… Sie hingegen stehen äußerst würdevoll über den vergangenen Ereignissen, MC. Auch wenn Sie die Arme ruhig nochmal hätten ranlassen können ;)

  3. eigenart sagt:

    Alles richtig gemacht. Auch das Umknicken. Klassisch.

  4. MrRogers sagt:

    na wenn das an den grossen nagel gehängt wird, war’s das mit ‚wetten, dass?!‘

  5. eigenart sagt:

    Ach so… kurze Frage noch:
    Wie zum Teufel kommt man auf die Idee, aus dem Stand ne Brücke machen zu wollen?? Und reden Sie sich jetzt nicht mit „Aufregung und so“ raus!

  6. Sillium sagt:

    Sehr gut! Die Idee mit der Brücke aus’m Stand wäre natürlich geil angekommen, wenn’s geklappt hätte.

  7. Christoph sagt:

    Jaaaaa… sehr geiles Ding. Die Frau hatte Ideen. Geile Geschichte. Aber .. was mir noch auffällt. Ist das Bücher oder CD-Regal hinter deinem Luxussessel neu? ;-)

  8. Bateman sagt:

    Es ist völlig normal, dass man eine EM vorzieht. Frauen begreifen es einfach nicht, dass man die Freunde für ein Leben hat, die Frauen für eine unbestimmte Zeit.
    Film konnte ich mir noch nicht anschauen, wird nachgeholt.

  9. False sagt:

    alle lesen sie hier mit – das zielpublikum also mc’s ex-liebschaften? :D

  10. dielux sagt:

    das war nach der flyeraktion, oder? verdient, sag ich. durchaus verdient. spacken. ;)

    sie sagen mir dann rechtzeitig bescheid, bevor sie in meine nähe kommen? dann besorg ich holsten. (ääääh, war doch holsten, oder nicht?)

  11. blogistin sagt:

    sehr lässig, herr winkel. da hätte das „casting-team“ deutlich früher aufstehen müssen, um an ihrer souveränität zu rütteln.
    btw: kompliment an ihren (damaligen) friseur: super sauber geschnitten, ihr nacken!

  12. Gürtel sagt:

    die guten filme setzt mc wieder als wmv ins netz. hab hier auf schicht doch nur mac, weissu doch.
    kommt michelle aus kiel? ;)

  13. mai sagt:

    genauso etwas habe ich doch geahnt….. wurde diese chose eigentlich live gesendet?

    die bilder mussten reichen, an den film komme ich mal wieder nicht ran.

  14. chrisse sagt:

    hrhr, wirklich owned. n1 mc!

  15. Malcolm sagt:

    SCHEISSE! Wieso hab ich hier kein Ton!

    Ich werde heute wohl früher Schluss machen müssen…

  16. MC Winkel sagt:

    @ Tobsen: Über USB? Geht nicht.
    @ fishcat: Sowas macht man wirklich nicht, oder? :) Wg. der anderen Sache: Nööö.
    @ e!genart: Klassisch. Zum Glück! Zu Ihrer Frage: Ich dachte, wenn die sehen, dass ich das nicht kann, dann lassen die mich in Ruhe und gehen zum nächsten Thema über. Trugschluss.
    @ MrRogers: Schauen Sie sich Thommy G. an; ich denke, gerade aufgrund dieser Sache bin ich bestens für WD prädestiniert.
    @ Sillium: Wie Sie sehen, hat das ja auch beinahe geklappt! *lol*
    @ Christoph: Sie hatte Ideen? Das hat sich alles „Joker Productions“ ausgedacht. Nö, das Regal hab´ ich schon länger.
    @ Bateman: Naja, dieses Spiel war´s nicht unbedingt wert. Aber das weiss man ja vorher nicht.
    @ False: Ich gehe davon aus. Sie wissen ja über Kiel Bescheid. :)
    @ Lux: Wieso verdient? Versteh´ ich nicht. :) Ja, aber nur das Pilsener. Kein Edel / Export.
    @ blogistin: Das war damals ein schwuler Perser. Wäre was für Glam! :)
    @ Gürtel: Es gibt wmv2avi-tools. Hab´ ich nur leider nicht. Jo, kommt Sie.
    @ Mai: s.o., zum Glück nicht.
    @ chrissse: Danke für Ihr Mitleid!
    @ Malcolm: Das sehe ich auch so! :)

  17. sabbeljan sagt:

    und dann haben sie die konservative freundin ins wasserbett gezogen?

  18. bine sagt:

    Also, respekt, MC, wie lässig sie hiermit über sich selber lachen können. Sehr souverän.
    Ach ja, und ihre Verrenkungen ( = Brücke) haben mir meinen Vormittag gerettet – äußerst amüsant („man beachte die Hand“, muharhar!)!!

  19. DraMaticK sagt:

    Da guck ich zwei Tage nicht und der MC geht ab… verdammter Mangel an Zeit…

  20. michelle hat sich ja richtig mühe gegeben. du musst einen bleibenden eindruck hinterlassen haben (verschweigst du uns da was?). das mit der brücke war gar nicht so schlecht, da kenne ich schlechtere kandidaten die bleiben wie ne flunder liegen und kriegen den hintern nicht einen zentimeter vom boden. wenn gar nichts mehr geht, dann ab in zirkus knie!

  21. GL sagt:

    Hübsches Märchen… ;-)

  22. der_Hendrik sagt:

    ganz großes tennis. haben sie vielen dank !
    besonders bemerkenswert finde ich auch die erwähnung des „länderpunktes“ bei der lieben michelle. sehr beruhigend, dass auch im norden solch wettbewerbe ausgefochten (!) werden….

    bleiben trotz allem drei fragen:
    – wird über die länderpunkte persönlich statistik geführt oder im duell mit freunden?
    – wurden die romantischen kerzen über dem fernsehen angemacht, damit wir verehrer in stimmung sind oder weil man im kerzenlicht einfach besser aussieht
    – wie heißt das lied mit dem genialen beat am ende des videos?

    ich verbleibe mit untertänigsten grüßen,
    der_Hendrik

    ps die zeiten, als du noch um kommentare betteln musstest, sind definitiv vorbei. aber kein wunder bei solch meisterwerken.

  23. Bloggsberg sagt:

    Den Film konnte ich leider (noch) nicht sehen, aber die Fotos sprechen Bände.
    Also, ich verstehe die Rachsucht der Frauen nicht. Isdochganixgewesenoder? ;o)

  24. Bünni sagt:

    Sehr schön, sehr schön, sehr schön. Da sehen wir ja auch mal ne andere Ecke Deines Penthouses. Is der LCD-Fernseher in Reparatur?

  25. Captain Cord sagt:

    sehr lustig. aber stell doch bitte mal das ganze video online. will den ganzen beitrag sehen. :)
    und ich hoffe du konntest die sekretärin trotzdem ausführen. ;)

  26. KleinesF sagt:

    Ja, gefällig. *hust* Sehr *husthust*

  27. Doktor Katze sagt:

    Soll ich das „Bald live in Eurer Nähe“ im Abspann als Drohung auffassen? ;)
    Sehr unterhaltsamer Film!

  28. Mal wieder ganz großes Kino von Herrn Winkel.

  29. else sagt:

    also wurde der rap-part vorgespult?!

  30. MC Winkel sagt:

    @ sabbeljan: Nö, die war zwar nett, hatte aber einen fürchterlichen Silberblick.
    @ Bine: So hatte ich mir das vorgestellt! Wo kämen wir denn hin, wenn sich jeder hier so ernst nehmen würde…
    @ Dramatick: Selbst schuld! :)
    @ bsc: Zirkus „Knie“ würde ohnehin gut zu mir passen. Danke für die aufmunternden Worte, aber ich weiss es doch: Das mit der Brücke war einfach erbärmlich. Da braucht man gar nichts schön zu reden.
    @ GL: Sie als alter MC Winkel-Hase dürften diese Geschichte ohnehin schon kennen, oder?
    @ Hendrik: ICH habe zu danken. Sie sind neben GL glaub´ ich mein treuester Fan, oder? :) Zu Ihren Fragen: a) Aus dem Duell-Alter sind wir ja nun schon lange raus. Außerdem hatten meine Freunde irgendwann keine Lust mehr… b) beides und c) Warren G, „In The Mid-Night Hour“ (vom neuen, gleichnamigen Album, natürlich mit Nate Dizzle!). Bzgl. der Kommentare haben Sie recht – und es geht weiter bergauf, s.u.
    @ Bloggsberg: Meine ich nämlich auch. Offensichtlich kein Ego…
    @ Bünni: Fuck – erwischt! :) Der LCD-Fernseher kommt im Januar…
    @ CaptainCord: Nope!
    @ KleinesF: Isso.
    @ DoktorKatze: Sie sowieso (Sa.! Ja, keine flickr´s!).
    @ Stimme: Danke!
    @ Else: Nö, der war gar nicht mit drauf. Und der war auch wirklich nicht schlecht!

    Bzgl. des „Bald in Eurer Nähe“: Im Dez/Jan gibt´s Lesungen! Lasst Euch überaschen. Mehr dazu kurzfristig. Ich hoffe, Ihr lasst Euch da alle blicken!

  31. r0ssi sagt:

    Und wo kam der Applaus-vom-Band nun her. Wurde der Beitrag irgendwo gezeigt oder liegt der im Giftschrank? Übrigens: sehr knusprige „Sekretärin“…

  32. chrisse sagt:

    lesungen? gibts die dann auch als podcast? ich glaub zu mc’s stimme kann man gut einpennen

  33. @chrisse: Nana, nix geht über den nordischen Akzent…

  34. Onkel Tank sagt:

    Großes Kino! Aber trotzdem haben sie eine gute Figur gemacht Herr MC! Vielleicht sollte man das ganze wiederholen *gg*

  35. Bünni sagt:

    Mit LCD-Fernseher wird dann auch das abgefilmte Bild schärfer. Echte Screener-Qualität.

  36. Manu sagt:

    Sehr schön, große Sache! ;) Danke für den Liedtipp.

  37. Tobsen sagt:

    Nein nicht über usb am dock ist doch noch ein chinch anschluss

  38. stichwort knie: der geklaute stein liegt jetzt vor einer neuen kniespezialist-praxis. der arzt macht nur knie. kannst die adresse haben.

    bitte lies doch in hamburg! ich bin auch bereit, eine cheerleader-truppe zu organisieren. das gibts jetzt auch als turnkurs in meinem studio. ich kauf schon mal puschel!

  39. GL sagt:

    Wusste ich doch, dass mir die Story bekannt vorkommt! Mensch, hätte ich doch in diese Richtung kommentiert, dann würde ich jetzt glänzen… :-)

  40. die muräne sagt:

    nun ja…ääähm… vielleicht waren da meine Erwartungen, die ich in den letzten beiden Tagen so aufgebaut habe einfach viiiiel zu hoch…
    aber trotzdem vielen Dank für ihre Bemühungen :-)

  41. MC Winkel sagt:

    @ r0ssi: Der Pilot war ja schon fertig. Passte damals halt nicht ins Pro7-Konzept. Glücklicherweise. Sekretärin: Nicht wahr?!
    @ chrisse: Bestimmt. Und bestimmt.
    @ Stimme: recht hammse!
    @ OnkelTank: So oder ähnlich.
    @ Bünni: Werden wir im neuen Jahr sehen!
    @ Manu: Bitte!
    @ Tobsen: Ach deshalb war der ebay so günstig! :)
    @ bsc: Och, eigentlich geht mein Knie schon wieder ganz okay. Wg. Lesung: Kommt bestimmt auch noch. Vielleicht kann man ja mal mit Eric/Mequito+uns beiden ´was machen?!
    @ GL: Sie glänzen auch so!
    @ Muräne: Bzgl. der Sekretärin? Was hatten Sie erwartet?!

  42. die muräne sagt:

    Da ist so wenig Leidenschaft in dieser Umarmung. Aber sie haben natürlich recht: warum soll jemand sie leidenschaftlich umarmen… oder besser noch: warum erwartete ich überhaupt, sowas zu sehen? Ich werde das jedenfalls heute Abend in meiner Gesprächsgruppe mal ansprechen.

  43. False sagt:

    große extraklasse, auch wenn ich hoffe, dass nicht ganz kiel aus ihren ex-„freundinnen“ besteht ;)

  44. Flocke sagt:

    MC, Sie sind ein echter Sadist :-)) Ich krieg das Video nicht auf!

    @False: Man munkelt, die Damen trügen überwiegend schwarz, schaun Sie sich mal um ;-)

  45. MC Winkel sagt:

    @ muräne: Ich war schon ob der schüchteren Umarmung sehr überascht… aber besprechen Sie das ruhig.
    @ False: Soll ich noch eine Story raushauen? :)
    @ Flocke: Keines? Laden Sie sich unbedingt ein Media-Player-Update oder Quicktime (hier, die unteren Häkchen wegmachen!) runter.

  46. ja, gute idee, ich werde mal mit herrn eric sprechen. der kann nämlich prima vorlesen (alte nachrichtensprecherstimme). mek macht bestimmt auch mit. ich trau mich allerdings nicht. nach dem kurtfelixpaoladesaster traue ich mich nicht mehr.

  47. GL sagt:

    Huch, stimmt! Trotzdem Danke, Herr Winkel…

  48. Ole sagt:

    Seit letzter Woche führt der Kiosk bei mir gegenüber auch Holsten. Ein Prosit. Auch auf einen würdigen Trilogieabschluss. Big up!

  49. Flocke sagt:

    Danke für den Link, aber ich trau mich nicht.
    Bei Ihnen muss man ja mit allem rechnen und mein Compi warnt mich auch:-(

  50. burnster sagt:

    Ich bin wieder da und staune nicht schlecht über diese Anekdote. Mir schwant Weltruhm.

  51. Bateman sagt:

    Mit dem angeklebten Bart hat der Regisseur mit ihnen eine gewisse Ähnlichkeit. Hätten die Annäherungsversuche darauf verweisen sollen.

  52. schroeder sagt:

    Auf den Regisseur mit angeklebtem Bart wäre ich wohl nicht hereingefallen… das ist Olli *hrhr*… Bekannter aus alten Tagen. Aber die Brücke war GOLD!!! Mehr davon bald in meiner Nähe, bitte .-)

  53. False sagt:

    langsam kriege ich angst, gut das meine bekanntschaften eher farbenfroh durch die gegen hüpfen (kleine bunte kaninchen o.0) – aber klar herr winkel, mehr geschichten ;)

  54. Steffen sagt:

    Der Moment mit dem größten Schmunzelfaktor bei einem typischen MC-Winkeltext ist, wenn neuerdings am Ende der Satz fällt:“Und sie liest hier mit!“
    Herr Winkel, das wäre ein gar großartiger Titel für ihre Lesung.
    MC Winkel: Die Lesung
    Und sie liest hier mit!

  55. Flocke sagt:

    50 bitte löschen! Die Neugier hat gesiegt :-)Nochmals vielen Dank für den Link, meine aufgestaute Erwartungshaltung wurde nicht enttäuscht;-)
    Hab mich vor Lachen gekugelt und die Kugel sagte Ihnen eine große, internationale Karriere voraus.
    Wenns denn genehm ist, werde ich dieses Material an Mr. Bruberick von MGM weiterleiten……;-)

  56. buff-daddy sagt:

    Nettes Video und ein kleiner Tip am Rande, mit dem Vlc Player ist es auch möglich auf der Apfelkiste wmv Geschichten anzuschauen.

    http://www.videolan.org/vlc/

  57. Andre Superstar: Jeder gegen Jeden , Teil 1
    Nachdem zuletzt der ein oder andere von seinen mehr oder weniger peinlichen TV-Auftritten berichtet hat, will ich dem in nichts nachstehen und von meinen TV-Erlebnissen berichten. S?mtliches Material ist derzeit allerdings nicht mehr aufzufinden, komisch.

  58. […] Begegnung mit der “Versteckten Kamera” im Juni 2001 hatte nicht nur negative Beigeschmäcker; immerhin lernte ich die Mitarbeiter der Kieler […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.