“Open To The Public” – Unglaublich Surreale Installation von Alex Chinneck

Eine surreale Street-Installation ganz besondere Güte lässt sich derzeit im britischen Kent bestaunen. Künstler Alex Chinneck hat sich für sein Projekt “Open To The Public” gleich ein ganzes Gebäude vorgenommen und auf wirklich ziemlich unglaubliche Wiese bearbeitet. Über 2 Monate verbrachte der Artist damit, einer alten Textilfabrik aus den 60er-Jahren, einen gigantischen Reisverschluss zu verpassen! “The building presented a good opportunity because facing demolition, it gave us the sculptural freedom to open it up to the elements…” so der gute Chinneck selbst dazu. Bestaunen lässt sich das unkonventionelle Kunst vor Ort hier: Brundett House, Tannery Lane Ashford, Kent TN23 1PN …oder direkt hier unten. Viel Spaß:

“Open To The Public” is Alex Chinneck latest surreal installation which just opened its door in Kent, United Kingdom. His newest work shows a giant zip opening the walls of a 1960’s building. The new installation pays homage to the building’s history of leather and textile factory. The piece took two months to be completed.

Images by Marc Wilmot

[via SAN]

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.