Neulich beim Uhrmacher

Leere Batterie. Und es ist immer dasselbe, ich besorge mir erst eine Neue, wenn ich mindestens drei Tage auf meine stehengebliebene Uhr gucke. Das Besondere: selbst am dritten Tag bin ich noch überascht, wenn ich beim zweiten, ungläubigen Blick auf die Uhr feststelle, dass sie ja stehengeblieben ist. So doof muss man erstmal sein. Was ich sagen wollte: ich also los, um mir eine Neue einbauen zu lassen.

So ein Elektrokleingerätefachgeschäft. Und Messer gibt es hier, alle möglichen Variationen. Also auch Spring- und Butterfly-Messer. Habe ich eigentlich jemals erzählt, wie ich in der siebten Klasse unfreiwilliger Besitzer eines solchen… ne, hab‘ ich noch nicht. Muss ich noch, eine super Anekdote. Waffen gibt es bestimmt auch in diesem Laden, wenn auch nur Gaspistolen. Vielleicht auch Scharfe, die allerdings nur wie Tischbeine unterm Tisch. Mir egal, ich will ja nur eine neue Batterie – und dieser Laden hier kommt mir gerade richtig unter die Augen wie bläuliche Geschwulstbildungen am Montag Morgen. Die Verkäuferin vor Ort hat offensichtlich auch gerade einen Montag Morgen. Allerdings Samstags. Ist sonst aber sehr nett und ihre partiell krächzende, mitteltiefe Stimme macht mich etwas geil.

„Hallo! Ob sie mir wohl hier eine neue Batterie einbauen könnten?“

„Leeeiiider nicht, das macht nur der Chef, und der ist heute nicht mehr da!“

„Hm, ziemlich doof. Ich gucke schon seite 3 Tagen auf die stehengebliebene Uhr, wissen Sie?!“.

„Nein.“

„Was?“

„Nein, woher denn?“

„Äh, ja, klar. Stimmt. Aber wissen sie dann, wo ich denn jetzt noch hingehen könnte?“

„Da rate ich ihnen, zum , hier, Uhr…, Uhro, naja zu Uhrolog… Oh Gott, jetzt hätte ich fast Uhrologen gesagt!“.

„Hihi, Sie meinen, weger der Ähnlichkeit zum Uhrmacher?“

„nene, wegen der Juwelen!“ (lacht laut)

Juwelen also. Habe mir bis jetzt immer noch keine neue Batterie einbauen lassen, denn auch wenn man mir nicht helfen konnte: DA muss ich wieder hin. Ich werde berichten.

Kommentare

21 Antworten zu “Neulich beim Uhrmacher”

  1. Sollte ich mich irren oder findet sich die messerstarrende Elektrokleingeräteabgabestelle mit MCs Susi am Tresen in einem bahnhofsnahen Kieler Einkaufszentrum?

  2. JP sagt:

    Ich schenk Dir ein l bei allahdings.
    Batterieeinsetzer sind aber Abzocker. Leider hat man nie selbst genug von den Knopfzellen + den passenden Gummiring.

  3. JMK sagt:

    na aber Quarzuhren geben natürlich Abzug in der Style-Note.

  4. Babel sagt:

    wasn mit diesen dingern die son drehdingen haben… halt keine batterien mehr. oder halt sonnenenergie ;)

  5. rouge sagt:

    Eine Uhr mit Batterie? Ts,ts,ts…

  6. Smikey sagt:

    Ich gebe aber zu, dass ich den Wortwitz von ihr nichtmal schlecht finde :D

  7. Pssst! sagt:

    na dann gehnse ma schnell zu der dame mit ihren kronjuwelen *g*

  8. Herr Schmidt sagt:

    Ich habe mir bisher immer eine neue Uhr gekauft, wenn die Batterie leer war. Das lag aber weniger an meiner verschwenderischen Art sondern eher daran, dass die Batterien so verdammt lange hielten.

  9. 500beine sagt:

    schätze, dir hat die Geilheit im Höschen gestanden, was die Tante mit geübtem Blick und so. wieviel Uhr isses eigentlich?

  10. danimateur sagt:

    also für ne einzelhandelsfachverkäuferin im bereich uhren und messer fand ich die deutlich lustiger als vollkräftige wohnungseinrichterinnen im tv. da hab ich schon ganz andere legebatterien kennengelernt. können’se mir so glauben.

  11. singhiozzo sagt:

    Muahaha, der Winkel ist spitz!

    …partiell krächzende, mitteltiefe Stimme macht mich etwas geil.

    SO eine kenne ich auch. Arbeitet in einer Agentur im nächsten Ort, bei der ich öfter Werbesachen einkaufe. Sehr geil so eine Stimme!

  12. chilldogg sagt:

    Hihi.
    Ebenbürtige Gegnerin, Herr Winkel, was?

  13. Maegz sagt:

    Deshalb hab ich eine Solaruhr mit Funk. Nie Batterien wechseln, nie stellen. Langweilig, aber funktioniert. Natürlich lernt man damit nicht so eloquente interessante Menschen kennen…

  14. Herr Olsen sagt:

    Die wollte doch nur ins Blog.
    Beim nächsten mal: Bitte Foto machen und Stimme aufzeichnen.
    Quark. Am besten direkt mit der Videocam vorbeigehen.

  15. Lars sagt:

    Gibts bei euch keine Wochenendflohmärkte?

    Bei uns stehen da mindestens immer zwei Stände die dir für weniger als nen 5er die Batterie wechseln

  16. der Kaiser sagt:

    Besser Uhrologe als Uhrinal … obwohl? das kann man ja die Wasserdichte der Uhr testen… habe ich gehört

  17. Leser sagt:

    Ja klar, Kiel ist so ein heißes Pflaster, dass die Ramschläden immer noch (seit Jahren streng verbotene) Butterflys ins Schaufenster legen…

  18. herr horst sagt:

    …also wenn bernd knauer sogar bei meinvz ist, dann muss es in kiel einfach auch noch läden mit butterfly messern geben…“Ja mir is viel langweilich, ich mein, bringt spaß!“…das wärs, bernd knauer und herr mc winkel hauen sich auf die ohren…verbal natürlich….was der knauer jetzt wohl macht? ob seine spinne noch lebt? m.e. müsste dat batterie-wechsel-geschäft in der holtenauerstrasse sein…weitermachen…

  19. Markus sagt:

    @Berlinurlauber: Der Laden im Sophienhof ist mir beim Lesen auch als erstes in den Sinn gekommen. :) Geile Geschäftsidee eigentlich: Elektroschrott und Messer…

  20. schaezle sagt:

    lol, hätte ich sein können.
    Ich sag nur: Kopfzelle defekt.

  21. Ulf sagt:

    Pfffff. Ich brauche keine Batterie. Ich habe eine RICHTIGE Uhr. Zum Aufziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.