NEO MAGAZIN ROYALE // Eier aus Stahl: adidas-Chef Herbert Hainer

eier_aus_stahl_neo_magazin_royale_hainer_adidas

Als ich mir gestern völlig übernächtigt auf der Couch die aktuelle Folge vom Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann angesehen habe, war mir sofort klar, dass ich diese neue Episode aus der Reihe „Eier aus Stahl“ heute unbedingt als Video des Tages verbloggen würde. Es geht um den aktuellen adidas-Chef Herbert Hainer, einer der mächtigsten Großsponsoren der Welt, der es offensichtlich immer irgendwie schafft, sich aus allen Affären zu ziehen. Aktuelles Beispiel ist natürlich der DFB-Skandal, es geht um Korruption und Bestechung Sponsoring, schwarze Kassen, dubiose Unternehmensstatistiken, Seilschaften – all dieser Jazz eben. In einem kranken System wie dem Kapitalismus gewinnt am Ende ja oft der Abgewichsteste, der mit einer möglichst geringen Moral, dafür aber mit möglichst großen Verschleierungs-Skillz. So gesehen ist ja nicht verkehrt, dass sich jemand auch mal die unauffälligen Typen, die unscheinbaren Player im Hintergrund etwas genauer ansieht. Und wer könnte das besser, als Jan Böhmermann? Eben. Die Yeezy Boosts finde ich trotzdem dope, just saying. Eier aus Stahl:

[youtube]https://youtu.be/qbIosfiBaqU[/youtube]

Kommentare

2 Antworten zu “NEO MAGAZIN ROYALE // Eier aus Stahl: adidas-Chef Herbert Hainer”

  1. Wmh24 sagt:

    Was soll denn Jan Böhmermann auch mit dem Skandal zu tun gehabt haben? Er ist doch nur Sponsor, die Schuldigen sitzen im DFB und Fifa Vorstand. Leo von wmh24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.