MC Winkel in Melbourne @ 2012 Formula 1 Qantas Grand Prix | St. Kilda | Chapel Street (18 Photos)


Convention Centre, direkt an der Promenade des Yarra River, auf dem Weg ins DFO (Factory Outlet – unbedingte Shopping-Empfehlung!)

Das war Melbourne! Wirklich schöne fünf Tage, in denen ich eine neue Stadt kennengelernt habe wirklich sehr selten online war, was auch mal gut tat. Hier habe ich eine Auswahl meiner Bilder der letzten 3 Tage, ich war ich St. Kilda (bohemian Ecke, Strandgegend, wenn Ihr in Melbourne seid, unbedingt auschecken!), natürlich beim Formel1-Rennen im/am Albert Park Circuit, Shopping in der Chapel Street (die Szene-Gegend hier, authentische Melbourne-Styles, ein Traum für Fashion-Blogger! :)), am Yarra-River, am Market Place @ Flinders Street und natürlich in der Qantas Business-Class – peep game:

“Some more pictures of MC Winkel chillin‘ in Melbourne @ 2012 Formula 1 Qantas Australian Grand Prix“


Angekomen in St. Kilda – die schönste Gegend der Stadt, direkt am Strand


… hier lag ich 2 Stündlein in der Sonne und hab‘ die neu BJ The Chicago Kid-Pladde gehört, so much Soul…


Ich sag ja: Strandgegend. Windsurfer hier sogar mit Segel [sight!]! :)


… hier einen lütten Cappuchinski einverleibt.


Beginn der Food+Einkaufsstraße @ St. Kilda. Dieses „Hello Beer“ hab‘ ich nicht probiert, aber auf diesen Slogan hätte Holsten mal kommen sollen. :)


Der riiieeesige Albert Park…


… und sein Circuit. Hier von meinem Stammplatz der letzten 5 Tage das Rennen verfolgt. Kurz. Weil: man sah da die Fahrzeuge zwar gut, aber auch immer nur 1x pro Runde ganz kurz. Hab’s mir dann lieber direkt aus der…


… Qantas Lounge angeguckt. Dort gab’s 10 Fernseher und Freibier/-Champagner und Buffet; weitere Argumente braucht es nicht, will ich meinen. :)


Frühstück im Hotel (Oaks @ Market) – war immer gut.


Chapel Street, angesagteste Shopping-Meile mit authentischen Melbourne-Style-Boutiquen und sein Sohn. Der Name des Ladens hier war (leider) nicht Programm.


Für dieses Foto wurde ich fast angefahren.


Avantgardistische Brücke am Yarra River


Das große Crown-Casino, beliebter Spot von vielen Asiaten, die hier täglich limousinenweise reingekarrt werden, wie man so hörte.


Der belebte Marktplatz / Flinders Street


Ausblick auf den Fluß am Abend nach dem Rennen, spontanes Feuerwerk, als ich die Brücke betrat.


Rückflug. Die Qantas Business-Class hat ein ähnliches Licht wie die Unterbodenbeleuchtung meines Wasserbettes – sehr smooth (top geschlafen, horizontalste Liegesituation bis jetzt!).


Bestes Frühstück, welches ich je in einem Flugzeug serviert bekam (war auch alles frei wählbar), oben neben dem O-Saft ein Vanilla/Bananen-Powermilchshake, sort of – Beste! Mir fällt gerade auf, dass das das Einzige war, was ich heute gegessen habe. Ich muss los! :)
___
[… morgen geht’s dann nach Mauritius – bleibt kleben!]

Kommentare

7 Antworten zu “MC Winkel in Melbourne @ 2012 Formula 1 Qantas Grand Prix | St. Kilda | Chapel Street (18 Photos)”

  1. Folker sagt:

    Super ! War auch mal in Melbourne und habe die Stadt gleich ins Herz geschlossen. Die Sache mit dem Slogan sollte sich Holsten wirklich mal überlegen, diese Schlafmützen ;-) War mal bei der F1 in Monaco (Stehplatz Eingang Start/Zielgerade) und kann Deine Anmerkung nur bestätigen – man ist zwar live dabei, aber da die Jungs da immer mit drölfhundert StuKis vorbeiknallen, hat man immer nur einen Sekundenblick – tja das eine was man will das andere was man kann – freue mich schon aufs vlog – viel Spass beim chillinski auf Mauritius !!

  2. Sebastian sagt:

    Sieht auf den Fotos wirklich sehr soft aus die Stadt. Aber wenn du sagst, das es wirklich so war – nice!
    War es dein erster F1-Besuch? Hab auch mal überlegt hinzufahren, aber wenn du eh nicht wirklich was siehst, kann ich die 100 Eur / Ticket auch in Bier ausgeben und zu Hause bleiben ;)

  3. Steffen sagt:

    Nach Adelaide und Melbourne solltest Du auf jeden Fall noch Sydney ausprobieren.

    Viele Grüße von Deinem Sitznachbarn nach Singapur, war klasse. Mein Rückflug war etwas „ruhiger“. Nach einem „Do you mind?“, während dessen der Kollege neben mir die Mini-Abtrennung herunterfuhr, hätte ich mir beinahe die Zunge gebrochen bei dem (erfolgreichen) Versuch, das „Hi!“, das gerade über meine Lippen wollte, in ein „No.“ umzuwandeln. Konversation beendet. Reicht ja bei zwei echten Kerle völlig aus für 13 Stunden.

    Oder wie Du schreiben würdest: „Nach seiner Eröffnung, die so trocken war wie die Atacame im Hochsommer war 16A so still wie eine Stecknadel, die auf ner Wolke landet.“

    Naja, ich muss noch üben, aber sehr netter Blog, übrigens. Nett nicht als kleiner Bruder von Scheiße sondern eher ein „nett wie geil, aber sowas schreibt man nicht mehr in meinem Alter.“

    Viel Spass auf Mauritius!
    Gruß aus dem Flieger (jetzt sind die auch schon WiFi-verseucht…)

  4. Pete sagt:

    glaub mir: bei dem carlton ‚hello beer‘ dry haste auch nichts verpasst… ausser du stehst auf koelsch.

  5. Jeremy sagt:

    Sehr coole Bilder. In Mauritius ist es gerade angenehm heiss – 3 Stunden voraus und deswegen bin ich nun auch schon am Beach – dank Wlan auch kurz zu Besuch auf deinem Blog.

    Vielleicht bis bald auf der Insel – guten Flug!

    Lust auf einige Bilder vorab? http://tkkg.ch/movenpick-resortspa/

  6. Tarek sagt:

    Schöne Bilder, scheint eine tolle Zeit gewesen zu sein!
    Freue mich aufs Vlog. Aber erstmal noch viel Spaß auf Mauritius!

  7. […] MC Winkel in Melbourne @ 2012 Formula 1 Qantas Grand Prix | St. Kilda | Chapel Street (18 Photos) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.