„Lost In My Life“ – Strange Photographic Camouflages of Everyday Objects by Rachel Perry

Eine herrliche Reihe eher strange daherkommender Selbst-Portraits bekommen wir mit „Lost In My Life“ von der renommierten, amerikanischen Foto-Künsterlin Rachel Perry präsentiert. Die kreative Dame zeigt sich hier komplett eingehüllt in Dinge ihres täglichen Gebrauchs wie beispielsweise Werbe-Prospekte, Kassen-Bons, Fast Food-Verpackungen, Spielzeug oder Büchern. In sehr sehenswerten Foto-Kompositionen visualisiert Perry hier auf ziemlich perfekte Weise, ihre und unsere Abhängigkeit zu dem ganzen Kram, welcher uns alltäglich umgibt. Einige Highlights dieser „Lost In My Life“-Serie lassen sich direkt hier unten in Augenschein nehmen. Kuckt doch mal:

With her Lost in my life project, the American artist and photographer Rachel Perry takes the stage in conceptual photographs, lost in camouflages composed of everyday objects. Through these strange self-portraits, the artist Rachel Perry illustrates in a very visual way our addiction to these objects, and refers to the endless organization, cleaning and shopping that manage our lives.


[via ufunk]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.