„Looking Back“ – Massive Hyper-realistic Mural by Street Artist Young Jarus in Gothenburg // Sweden

Bereits im dritten Jahr in Folge findet derzeit das ARTSCAPE 2016-Festival im schwedischen Göteborg statt. Mit Hilfe zahlreicher internationaler Street Artists bringen die Veranstalter Kunst auf die Straßen der zweitgrößten Stadt Schwedens, um Menschen zu inspirieren und um in Competition mit den unzähligen Werbetafeln der Metropole zu treten. Auch Urban-Art Ikone RONE steuerte dem Festival mit „Emma“ ein grandioses Portrait-Artwork bei, welches wir Euch hier bereits gezeigt haben. Auf den Künstler Emmanuel Jarus aka Young Jarus aus Kanada wurden wir erstmals im Mai diesen Jahres aufmerksam, als uns der gute Mann mit seinem „Red Bike„-Mural in Kiev/Ukraine durchaus beeindrucken konnte. Auch er fand sich kürzlich in Göteborg ein und erschuf mit „Looking Back“ für ARTSCAPE ein herrliches Stück Wallart. Kuckt doch mal:

Emmanuel Jarus was also part of this year’s lineup for the ArtScape Festival which took place on the streets of Gothenburg in Sweden. The Canadian street artist was given a super-sized wall in Gothenburg to express his creativity. The end-result is beautiful and shows an hyper-realistic blond lady, the piece itself is entitled “Looking Back”. Painted using spray-paint over the course of several days, this artwork is meant to invoke visual interest on something generally not focused on with “the human back”.


[via SAN]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.