Wenn apple den C-64 als neues Produkt vorstellen würde [Clip]. Und mehr.

Plus die Links des Tages:

  • Im Stile der "50 People, 50 Questions"-Reihe. Naja, nicht ganz so gut. Berliner sollten das aber auf jeden Fall gucken.
  • "Unterschlagen wird in den Abschiedsbriefen, die ich zu seinem Tode gelesen hab, zumeist seine großzügig-schwungvolle, heitere Seite. Songs wie Hello Sunday, Hello Road sehen mich im Fahrtwind, eine Tüte geht rum, die Sonne ist draussen und da vorn macht doch tatsächlich noch jemand einen rund. „Willste ma ziehn.“ – die persönlichste GSC-Kondolenz, die ich die Tage gelesen habe. Fantastisch!
  • Interessant.
  • Schönes Projekt um einen gar nicht mal so doofe Frage.
  • AM 17. JULI GEHT ES WEITER, Y'ALL!!!
  • Ich weiß noch nicht, was ich von Odd Future halten soll, ich guck’ mir das noch ne Weile an. Der Typ, also Tyler, erinnert mich irgendwie an die male black edition von Lena Meyer-Landrut; ist halt auch respektlos und altklug, außerdem langweilt mich dieses affektierte Gefluche und immer wieder der Versuch, mit billiger Provokation Aufmerksamkeit zu erzeugen.
  • Kommentare

    5 Antworten zu “Wenn apple den C-64 als neues Produkt vorstellen würde [Clip]. Und mehr.”

    1. cschorn sagt:

      OK, jetzt will ich einen C64 … (Hatte Damals[TM] einen CPC 464, falls das jemanden interessiert. Mit Grünmonitor (ja, das war mal ein Wort).)

    2. derby sagt:

      zum thema tyler: mir geht es ganz genauso… ich hab den typ sehr wohl wahrgenommen, aber weiß auch nich, was ich damit anfangen soll. es ist einfach eine andere art der provokation… lässt mich kalt.

    3. Illsen sagt:

      Odd Future, hat das Frank Ocean Mixtape hervorgebracht dafür bau ich den Jungs schon ein Denkmal.
      Musik is beat-wise nicht zwingend mein ding, aber live killen die halt alles und erinnern mich in ihrem ganzen an den Clan Anfang der 90er.

    4. MC Winkel sagt:

      @Illsen: Stimmt, das hör‘ ich auch gerne (und in full effect gerade!), weiß nur noch nicht, wie der zu der Odd Future-Crew passt mit seinem R’n’B. :) Wieviele Mitglieder haben die eigentlich, 60? Und ja, kind of neue Wu-Auflage. Aber Tyler ist kein RZA, Tyler ist pubertär.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.