Vom Baum fallende Pandabären. Und mehr.

  • Seit sofort online – neue Dende-Page!
  • Eine sich ständig erweiternde, interaktive Ausstellung kurzer Gif-Animationen – wurde heute von Jedem berlinkt, muss also was dran sein. :)
  • Der Burnstl hat mal wieder Rücken! Und darüber einen super Song gemacht. Außerdem: so geil muss man erstmal sein, "echauffieren" auf "führt" zu rhymen! :)
  • Dass Jeder, der meint sich mit Musik auszukennen, mindestens 2 Herbie Hancock-Alben besitzen muss, ist klar. Aber das hier wusste ich nicht. (Und wie geil, mal wieder "Hang up to your Hangs" zu hören.)
  • Ich fand das Album von Mayer Hawthorne auch super, auch wenn es ziemlich langweilig ist, das zuzugeben, weil das ja Alle so sahen. Und Snoop. Ey, Snoop eben. Ahnt den hier, SO SO groß!
  • Zu dieser Sache nur kurz mein Kommentar von gestern: http://is.gd/aYh2Z :)))
  • Kommentare

    Eine Antwort zu “Vom Baum fallende Pandabären. Und mehr.”

    1. der.grob sagt:

      Ich wäre auch so scheiße wütend auf diesen dämlichen Ast gewesen. Davon abgesehen: Pandas die von Bäumen fallen sind ja schon komisch. Es sei denn, sie brechen sich was. Das ist dann nicht zum Lachen. Echt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.