Lesung in Berlin, 19.09.2009 ab 19.00h

Es ist wieder soweit. Endlich! Ich weiß, Ihr habt es ebenso wenig ausgehalten wie ich, aber jetzt hat das Warten ja nun ein Ende: kommenden Samstag lese ich neben den Herrschaften FrauvonWelt (die ich liebevoll Sonja nenne, weil sie nicht so heißt), dem Taubenvergrämer (aka Taubi, gerne auch Micky), dem grob (aka ‚der Lebensmittelvergifter‘) und Herrn Erdge Schoß (hört auch auf den Namen Viktor) unseres 6HUESAP-Projektes in Berlin aus meinem Notebook vor. Weil, die Texte, die im Buch stehen, könnt Ihr ja dann selbst lesen.

Also, ganz Berlin kommt am Samstag in die Bar „Soupanova„, in der Stargarder Str. 24 (10437 Berlin). Ab 19.00h geht’s los, anschließend darf sich gerne noch bespült werden, Ihr kennt das ja.
___
Mit freundlichem Beistand von AtomsAndBits.net

Kommentare

19 Antworten zu “Lesung in Berlin, 19.09.2009 ab 19.00h”

  1. Malcolm sagt:

    Oh nein! Und ich bin auf einer Preisverleihung (wo ich nicht einmal einen Preis bekomme!)

  2. Pleitegeiger sagt:

    Oh nein!!! Ich bin auch nicht da. Tja, dann lesen Sie wohl vor leeren Reihen…

  3. der.grob sagt:

    dabei habe ich schon so lange keine lebensmittel mehr vergiftet …

  4. Will Sagen sagt:

    Ich bin bei den Schwiegereltern. Urgs…

  5. Aber sowas von dabei. Dabeier ist nur noch Bier.

  6. Erdge Schoss sagt:

    Ab 19 Uhr, werter Herr Winkelsen,

    morgens oder abends?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  7. Kaal sagt:

    Wieder in Weiß, Herr Winkel?

  8. juf sagt:

    Wieso weisen Sie denn jetzt erst darauf hin? Nun ist es natürlich zu spät für mich. Habe Besseres vor. Außerdem kann ich so kurzfristig nicht mehr nach Berlin reisen. Werben Sie doch das nächste Mal einfach intensiver und früher, Sie blödes Ei.

  9. z sagt:

    Kräss, Meister Winkel gibt nur 400 Meter Luftlinie von meiner Wohung ein Gastspiel und ich kann nicht am 19.09 :-(

    Sowas muss früher angekündigt werden, faulancer!

    Aber pass uff mit dem Soupanova: Szenegeaffe und Weissbier aus 0,3er Ikea Wassergläsern!

  10. Wir gehen also an einen Ort eine Bloglesung hören, der es nicht mal schafft ne eigene Webpage ins Netz zu stellen? Ist das nun Retro oder muss ich mir Sorgen machen? Und haben die da WLan zum live twittern?

  11. Pssst! sagt:

    und schnarchen sie diesmal nicht, versprochen?

    viel spaß und grüßen sie viktor, die geile sau, von mir!

  12. Wenn ich mein Buch fertig geschrieben habe, werde ich auch Lesungen halten. Jawohl – ICH WERDE LESUNGEN HALTEN!

  13. frauenzimmer sagt:

    wann kommen se denn mal in Richtung Köln/D-dorf un so? hm? Pff.. Berlin..

  14. FrauvonWelt sagt:

    Harmonie in den Gassen oder total verplüscht…

    FrauvonWelt wirbelt durch die Welt, die sie sich selbst geschaffen hat, und findet nicht die richtige Richtung. Überall flattern rosafarbene Pfeile rum, der eine zeigt hier hin, der andere dort hin, ein dritter weist den Weg zurück, ein vierter zeigt…

  15. 500beine sagt:

    Viel Spaß beim Lesen & Spülen,
    ihr Ganoven!

  16. Lesung durch Zeitverschiebung…

    Dank zeitverschiebung mit kleiner Planänderung werde ich wohl och heute zu dieser wahlentscheideneden und sicher großartigen Lesung ins Soupanova in der Stargarder Str. 24 gehen. Freut euch auf MC Winkel, der.grob, Erdge Schoss, Frau von …

  17. Johanna sagt:

    Zum Glück hatte ich bereits Abendbrot.

  18. […] Last-but-not-least Gürtel und MC Winkel! – Jup. Anglizismen […]

  19. […] werfe einen eher abwesenden Blick auf meine Fingernägel, wippe gedankenverloren mit dem Fuß. Die Bloglesung ist in vollem Gange, ich höre die gut gelaunten Stimmen der Akteure, die zufriedenen Reaktionen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.