Le Corbusier LC4 Chaiselongue


Dieser Stuhl, respektive diese „Entspannungsliege“, passt zu mir. Le Corbusier, eine Designerliege, die 1929 in Paris von Charles-Edouard Jeanneret (genannt „le Corbusier“) auf dem Salon d´Automne erstmals vorgestellt wurde. Die Besucher dieser Ausstellung waren zunächst verunsichert, dieses Mobiliar setzte sich jedoch durch. Noch heute ist der Corbusier ein gerne genommenes Möbelstück, welches sowohl das Auge als auch den gesamten Körper anspricht.

Ich muss den haben. Wobei 2.800€ für das Original natürlich kein Pappenstiel sind. Gute Fälschungen gibt es bereits für 620€. Aktuell ist die Chaiselounge sogar nötiger denn je: Ich muss doch ab Mittwoch die Beine höher legen, als das Herz. Außerdem sollte ich mit dem Kauf dieser Liege als federführendes Vorstandsmitglied der Faul&Spät-Bewegung meiner repräsentativen Vorbildsfunktion treu bleiben. Und auf den Schoß passt das Notebook dann auch ideal. Kann ich das nicht eigentlich bei meiner Krankenkasse geltend machen?

Kommentare

26 Antworten zu “Le Corbusier LC4 Chaiselongue”

  1. R.. sagt:

    Ich komme zwar aus der Fördermittelbranche, aber für Liegestühle gibt es bei uns Geld. Außer sie haben einen extrem guten Rechnungsprüfer… ;o)

  2. Gürtel sagt:

    frag doch mal beim frauenarzt, die stühle sehen zwar ein bischen anders aus, aber vielleicht kriegste da ein ausrangiertes modell für wenig geld. gemütlich sehen die auch aus ;)
    ach so – viel erfolg für die op- wird schon werden

  3. Finja sagt:

    Gemütlich? GEMÜTLICH???
    Ich glaub, es hakt!! Ich geb dir gleich gemütlich!

  4. harvey sagt:

    sowas such ich schon ewig für meine dolby-zone.
    wenn möglich in rauhem büffelleder, chrombogenstangen und teflonlagern auf kirschholzgestell. natürlich fragile optik, nix für die bauernstube.
    sonst hät ich keine wünsche :D

  5. AnjaS. sagt:

    Watt? Die Knie bewegen sollen Sie, nich ruhigstellen. Also nee…
    wünsche ebenfalls schon mal vorsorglich frohes Erwachen :-)

  6. AnjaS. sagt:

    …und den Abwasser-Schlauch schön lange gesteckt lassen…
    …und Retterspitz äußerlich noch besorgen für die Reha-Zeit (Quarkwickel sind Quark dagegen)…
    :-)

  7. MC Winkel sagt:

    @ R: okay, dann hol´ ich mir jetzt das Original!
    @ Gürtel: Ist ja erst am Dienstag… Stimmt, so´n Gyn-Stuhl geht auch nach vorn..
    @ Finja: Nicht? :)
    @ Harvey: Vielleicht sollten wir 2 bestellen und Rabotti nutzen!
    @ Anja: Retterspitz? Qu´est-ce que c´est?

  8. Christian sagt:

    herrje, hab im ersten moment an gestern gedacht, da lag Silvia auf einem aehnlichem Geraet und hat unseren Kieler Jung Laurenz gesund zur Welt gebracht. Wenn du son Relaxdings orderst, solltest du gleich hier einen Buchungskalender mit den freien Zeiten fuer meine Frau einrichten, sie kommt dann mal zum entspannen vorbei.. In der Zeit kannst du (im Rollstuhl )ja mit dem Kind (im Kinderwagen) um die Wette fahren ;)

  9. Ralf sagt:

    Sieht nen bissken wie nen Gyno-Stuhl aus. Nur das man die Beine nicht breit machen muss.

  10. mai sagt:

    aufgepasst das ding mag im wachen zustand gemütlich sein, aber machen sie mal ein nickerchen darauf.
    sie wissen nämlich plötzlich nicht wohin mit ihren armen, die hängen dann wie schlinggewächs runter und fühlen sich aufsmal uuuuunheimlich schwer an.

  11. schroeder sagt:

    [at] MC: das heißt glaube ich Reiterspitz und ist in den Versionen a] zur innerlichen und b] zur äußerlichen Anwendung erhältlich. Salbe auch noch… Universalheilmittel, fast so vielseitig einsetzbar wie Kaiser Natron.

  12. KleinesF sagt:

    Ich steh ja mehr auf Beinwell, z. B. in Kytta-Plasma, oder auf Arnika (Aldi-Salbe). Dagegen ist Diclofenac ein Scheissdreck. Im übrigen bekam man bei Dr. P auf Nachfrage auch Valoron. Das macht zwar abhängig, aber glücklich.

    Sollten Sie sich nicht eher mal bequeme Särge anschauen, Herr Winkel? ;-)

  13. schroeder sagt:

    Nun gut, gebe mich geschlagen… es heißt Retterspitz! .-)
    [aber das verschmolzene Doppel-T kann einen auch in die Irre führen]

  14. also das bild mit ihnen in einem frauenarztstuhl würde ich zu gerne sehen… ;-)

  15. Pat Bateman sagt:

    … ich habe doch schon eindringlich vor den Norditalienischen Reproduktionen gewarnt.

    Das obrige Bild zeigt schon das erste Problem. Die Geizknüppel von Passione und Konsorten bauen nämlich alles andere als gute Kopien dieser Designklassiker – es gibt gute Repliken, aber nur direkt in Italien.

    Das, was hier verkauft werden soll, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als kläglicher Mist – die beiden Rollen, die der Oberkonstruktion als Auflage dienen, sind bei Cassina (und ein paar anderen Herstellern, die ab ca. EUR 1000-1500 ganz passable Liegen bauen) mit drei Schrauben gesichert statt, wie im abgebildeten Fall, mit einem simplen Bolzen. Dieses scheinbar negligable Konstruktionsmerkmal ermöglicht das leichte Verstellen der Liegefläche, weil die Rollen so drehbar sind. Bei diesem Modell hier ist das nicht möglich. Außerdem wird das verständige Auge das Teil sofort als Fake entlaven – und was ist denn erbärmlicher als Produktpiraterie? Die Bangkokrolex dazu, einen schönen Ferrari F355 Replika auf Pontiac Fiero-Basis, und der konsistente Blendereindruck stellt sich schnell ein.

    Keine Credibility mehr, nein, alle werden MC den Rücken kehren, ihn von der Konversation ausschließen ob dieses anstößigen Objekts.

    Ich empfehle EBay, wer ein Original anbietet, wird diesen Umstand sicherlich angemessen zum Ausdruck bringen. Die Preise liegen weit unter dem, was Bornhold, Cramer oder andere Möbelhäuser verlangen, ich schätze maximal EUR1,5K.

  16. mouthblowsen sagt:

    Ich vergaß: Tschüß MC, war schön mit Dir!

    (soll man lügen?) ;-)

  17. L9 sagt:

    Ach ja, meine Omi hatte auch so ein Ding. Wir liebten es, darauf wilde Wipptechniken zu entwickeln oder Apollo 12 zu spielen. Meine Omi liebte das garnicht „Kiiinder, aufpassen, emopfiindlich… teuer!!!“. Tja, je schöner ein Teil desto unlustiger. Auch die Reaktionen der alten Erwachsenen.

  18. ehrlich gesagt, haben sie mich erst auf die idee gebracht, sowas anzuschaffen…

    keine ahnung, was sie anstellen müssten, damit ich einen für sie mitkaufe… ;-)

  19. benjamin sagt:

    Danke
    für die amüsanten Minuten, die ich hier auf dieser Site verbringen konnte- und ein extra Danke an Pat Bateman. erst durch Ihren Kommentar, den ich genossen habe, hab ich rucki zucki das Fenster im Hintergrund wieder geschlossen, ehe ich die Bestellung auf einer der genannten Fake-Produktionsseiten abschliesse. Sie haben recht, genau jetzt sehe ich ein Angebot auf eBay. Leider recht ramponiert wie mir scheint aber … ich muß weg : )

  20. mélanie sagt:

    Hallo

    ich bemerke dass du dich fuer Le Corbusier interessiert. Vieleicht wurdest du interessiert sein, wenn du franzosich kann,mehrere video auf diesem Thema auf dem website Baglis TV anschauen. Die URL ist:

    http://www.baglis.tv/weblog/fiches/Le%20Corbusier.html

    zur Kenntnisnahme!
    Gruss
    Mélanie

  21. HEllo. Just added your link here.

  22. Frank sagt:

    Hier noch günstiger zu finden:
    Le Corbusier LC4 Chaiselounge

    Lieben Gruß und gutes Liegen!

    Frank

  23. Axel Lützow sagt:

    halo habe Hier von valeron gelesen kan es aber Nicht finden suche bezug Zu valeron ohne rezept

  24. Peter sagt:

    Sehr günstig auch hier:

    LC4 Chaise Lounge von Le Corbusier
    5 Jahre Garantie und mehr als 20.000 Kunden. Absolut empfehlenswert!

  25. MC Winkel sagt:

    @Peter: Wenn Sie Backlinks haben wollen, kontaktieren Sie mich bitte. Aber so nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.