Laurel & Rebeccah Wassner: An Even Match (Video Portrait)

Die Schwestern Laurel und Rebeccah Wassner haben ihr Leben lang gemeinsam Sport gemacht, mit knapp 5 Jahren haben sie angefangen. Zunächst waren es Basketball, Softball und Tennis, recht schnell kam man dann aber über Schwimmen, Laufen und Radfahren zum: Triathlon. Auf diese Sportart haben die Schwestern sich dann festgelegt, heute, mit 38 Jahren, nehmen die Schwestern als vollprofessionelle Triathletinnen sehr erfolgreich an Rennen auf der ganzen Welt teil. Das war aber nicht immer so, mit 23 erkrankte Laurel an Morbus Hodkin, eine Form von Krebs, die sie fast fünf Jahre lang davon abhielt, ihre Triathlon-Karriere weiter auszubauen. Als Laurel dann wieder fit wurde, trainierte sie weiter und trotz des Vorsprungs ihre Schwester Rebeccah sind die beiden jetzt wieder ein gleichwertiges Paar, die in diesem Jahr sogar gemeinsam beim New York City Triathlon liefen. Ein schönes Porträt der beiden, weitere Info gibt es drüben im MB!-Mag:

„Laurel and Rebeccah Wassner have been participating in organized sports together since they were five years old. (…) At 23, Laurel was diagnosed with Hodgkin’s Lymphoma, a type of cancer, which shelved her budding triathlete career for nearly five years, as she endured chemotherapy and a grueling recovery. During that time, her biggest inspiration was witnessing Rebeccah bud into a triathlete herself. Despite the latter’s head start, the sisters are once again an even match — a pairing that was on full display as they went head to head in the New York City Triathlon this August.“

Clip:

[vimeo]http://vimeo.com/102641492[/vimeo]
___
[via mb!-mag]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.